Vermisstenfall

19. Januar 2017 16:59; Akt: 19.01.2017 17:35 Print

Ermittler: Tote von Roussy ist vermutlich Ana Lopes

LUXEMBURG/METZ – Die Hinweise verdichten sich: Die Leiche, die am Montagabend in Roussy gefunden wurde, ist sehr wahrscheinlich die Luxemburgerin Ana Lopes.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

«Es war am Montagabend. Ich war von einem Meeting im Rathaus auf dem Nachhauseweg», berichtet ein Gemeinderat des französischen Dorfs Roussy-le-Village. «Meine Frau erklärte mir , dass die Polizei da wäre. Jemand hatte ein verbranntes Auto in der Nähe des Dorfs gefunden, auf der D63 in Richtung Frisingen.»

In Roussy-le-Village ist seitdem nichts mehr, wie es war. 20 Männer und Frauen sowie ein Helikopter durchsuchten am Montagabend die Gegend des 1565-Seelen-Dorfes an der Französisch-Luxemburgischen Grenze. Auch am nächsten Tag ist die Polizei vor Ort. «Das Auto, ein schwarzer BMW, gehört Ana Lopes, einer 25-Jährigen Frau, aus die in Luxemburg wohnt», bestätigt der Metzer Staatsanwalt Christian Mercuri gegenüber L'essentiel.

Von der Familie als vermisst gemeldet

Am Montag war die Lopes von ihrer Familie aus Luxemburg-Bonneweg bei der Police Grand-Ducale als vermisst gemeldet worden. Die Fahndungsabteilung der Gendarmerie wartet derzeit noch auf die Ergebnisse der Autopsie und der Spurensicherung.

Aber die ersten Ergebnisse der Ermittlungen deuten darauf hin, dass die verkohlte Leiche, die im Auto gefunden wurde, tatsächlich Ana Lopes ist. Die junge Frau wurde vermutlich in Luxemburg getötet und dann nach Frankreich transportiert. «Der Körper ist stark beschädigt, was für die Identifizierung wichtig ist, ist die DNA», erklärt der französische Staatsanwalt. «Wir können noch nicht bestätigen, dass es der Körper der vermissten jungen Frau ist. Es gibt Elemente, die in diese Richtung deuten , aber in dieser Phase keine formelle Bestätigung.

Die Staatsanwaltschaft von Luxemburg hat ebenfalls eine Ermittlung gestartet.

(Gaël Padiou/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tweety am 20.01.2017 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    Luxemburg ein Land wo es sich in vor langer langer Zeit einigermaßen in Sicherheit leben lies. Aber es ist doch laut den hier (in der Presse) immer wieder vorgezeigten Umfragen ?? in der Bevölkerung alles so schön und gut usw.usw. Luxusburg ein Land wie all die anderen auf diesem Planeten nicht mehr und nicht weniger.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tweety am 20.01.2017 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    Luxemburg ein Land wo es sich in vor langer langer Zeit einigermaßen in Sicherheit leben lies. Aber es ist doch laut den hier (in der Presse) immer wieder vorgezeigten Umfragen ?? in der Bevölkerung alles so schön und gut usw.usw. Luxusburg ein Land wie all die anderen auf diesem Planeten nicht mehr und nicht weniger.