TNS Ilres

07. Februar 2018 11:12; Akt: 07.02.2018 11:34 Print

Die meisten Luxemburger sind Fleischliebhaber

LUXEMBURG – Neun von zehn Einwohnern geben an, regelmäßig Fleisch zu konsumieren, so eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage. Das ist bereits seit Jahren so.

storybild

Luxemburger Verbraucher sind nach wie vor große Fleischesser. (Bild: Isabella Finzi)

Zum Thema

In Luxemburg schätzen die Verbraucher weiterhin Fleisch, wie eine im Januar durchgeführte Umfrage von TNS Ilres bei einer Stichprobe von 512 Personen, die für die Wohnbevölkerung ab 16 Jahren repräsentativ sind, ergab. Wie im Vorjahr gaben neun von zehn Einwohnern an, Fleischkonsumenten zu sein. Ein Ergebnis, das allerdings qualifiziert werden muss, denn 18 Prozent der Befragten gaben an, nur «sehr wenig Fleisch» zu essen. Die Umfrage zeigt auch, dass Männer dem Fleischkonsum viel stärker verbunden sind als Frauen.

Innerhalb eines Jahres verdreifachte sich im Großherzogtum der Anteil der Flexitarianer (Personen, die sich entschieden haben, ihren Fleischkonsum zu reduzieren, ohne ganz aufzugeben). 6 Prozent der Befragten gaben an, sich 2017 so ernährt zu haben. Immerhin 18 Prozent aller Studienteilnehmer sprachen sich grundsätzlich für Veganismus oder Vegetarismus aus, manchmal mit Ausnahmen im Restaurant oder während der Mahlzeiten mit Familie oder Freunden.

Schließlich sank der Anteil der reinen Vegetarier um einen Punkt von 3 auf 2 Prozent. Darüber hinaus gaben ebenfalls 2 Prozent der Befragten an Pesko-Vegetarier (Vegetarier, die Fisch und Meeresfrüchte essen) zu sein. Abermals 2 Prozent leben völlig vegan (kein Verzehr von tierischen Produkten).

(pp/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Meatlover am 07.02.2018 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Fleisch immer gerne, aber dann was ordentliches und keine wasserziehende Schuhsohle aus einem bekannten Supermarkt

  • jimbo am 07.02.2018 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    De Mensch ass numol Fleeschfriesser..... Gromperen Nuddelen a Weizen sin just do vir opzefëllen, ouni dass do Mega Vitaminen drasinn an dass et eppes brengt

    einklappen einklappen
  • John Doe am 07.02.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Zitat: "Pesko-Vegetarier (Vegetarier, die Fisch und Meeresfrüchte essen)"... Also das hat nix mit vegetarischer Ernährung zu tun. Entweder richtig oder gar nicht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roxy am 07.02.2018 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann ee just 1 oder 2x Woch Fleesch esst kannn ech daat nach verstoen awer et ginn der déi friessen all Dag Fleesch sinn esou fett datt se bei all kleng Ustrengung keng Loft méi kréien a rout am Gesiicht sinn ewéi eng Tomat.Voller Cholesterol.Déi machen nach de Geck mat de Vegetarier déi einfach nëmmen kee Fleesch wellen iessen well Déieren hinne Leed dinn.Déi sollen drann erstecken.Fir ze katzen!

    • Hexe am 11.03.2018 06:44 Report Diesen Beitrag melden

      Dir hut ganz recht.Ech hun all Daag engem Decken nokucken mussen wann ech a Mengen Gaart war,wei denen sech eng Kotelett no deer aanerer vum Grill gekroopt huet,nodeems Hien sech Insulin gespretzt haat.Grujelesch

    einklappen einklappen
  • John Doe am 07.02.2018 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    Zitat: "Pesko-Vegetarier (Vegetarier, die Fisch und Meeresfrüchte essen)"... Also das hat nix mit vegetarischer Ernährung zu tun. Entweder richtig oder gar nicht.

  • jimbo am 07.02.2018 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    De Mensch ass numol Fleeschfriesser..... Gromperen Nuddelen a Weizen sin just do vir opzefëllen, ouni dass do Mega Vitaminen drasinn an dass et eppes brengt

    • Hexe am 11.03.2018 06:50 Report Diesen Beitrag melden

      Waat as dann esou extra am Fleesch?Hormonen an Antibiotika.Ech hun dann leiwer gudd gebrooden Gromperen an eng gudd Zaloot,doderbei nach e besschen waaremt Gemeis,an dobei sin ech keen Vegetarier

    einklappen einklappen
  • Ycc am 07.02.2018 13:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iwwerfiddert Volëk.

    • john am 07.02.2018 14:38 Report Diesen Beitrag melden

      du geheiers och zum Vollek.

    einklappen einklappen
  • Meatlover am 07.02.2018 12:18 Report Diesen Beitrag melden

    Fleisch immer gerne, aber dann was ordentliches und keine wasserziehende Schuhsohle aus einem bekannten Supermarkt