Guide Michelin 2021

14. Januar 2021 11:12; Akt: 14.01.2021 13:56 Print

Luxemburger Lokale räumen zehn Sterne ab

LUXEMBURG – Neun Restaurants im Großherzogtum sind im neuen Gastro-Führer, der an diesem Donnerstag erscheint, mit Sternen ausgezeichnet worden – eines davon doppelt.

storybild

Das Team des Restaurants «Ma langue sourit» hat wieder zwei Sterne abgeräumt. (Foto: via Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Bewertung des neuen Guide Michelin zufolge, bleibt das «Ma langue sourit» das beste Restaurant Luxemburgs. Das Lokal in Mutfort unter der Leitung von Chefkoch Cyril Molard wurde von dem Gastro-Führer auch im Jahr 2021 mit zwei Sternen ausgezeichnet.

Neun weitere Luxemburger Restaurants bekamen einen Stern: das «Lea Linster» in Frisingen, das «Fani» in Roeser, das «Guillou Campagne» in Schouweiler sowie das «Clairefontaine», das «Mosconi», «La Cristallerie» sowie «Les Jardins d'Anaïs» in Luxemburg-Stadt.

« Habe nichts neu erfunden »

«La Distillerie» in Burglinster, dessen Küchenchef, René Mathieu, vom Gault&Millau zum Koch des Jahres 2021 gekürt wurde, behält ebenfalls seinen Stern und erhielt darüber hinaus einen grünen Stern, mit dem der Guide Michelin Betriebe auszeichnet, die sich in besonderem Maße für eine nachhaltigere Gastronomie einsetzen.

«Das ist eine Auszeichnung, die mich auch nach 46 Jahren sehr erfreut», sagt Mathieu und ergänzt:. «Nachhaltigkeit bedeutet Leben. Ich habe nichts neu erfunden, sondern tue das, was Menschen schon seit Jahrhunderten tun: Saisonale Produkte nutzen, die aus der Region kommen.»

Chefkoch René Mathieu vom Restaurant «La Distillerie».

Dreizehn Lokale haben es in den Bib Gourmand geschafft, der ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis belohnt. Das sind: der «Parc Le'h» (Düdelingen), das «Dahm» (Erpeldingen), das «K Restaurant» (Huldingen), «L'Atelier Windsor» (Luxemburg), «La Bergamote» (Luxemburg), die «Brasserie des Jardins» (Luxemburg), «La Cantine du Châtelet» (Luxemburg), das «Kamakura» (Luxemburg), das «Joël Schaeffer« (Mertert), das «Bonifas» (Nospelt), das «Two 6 Two» (Strassen), «L'Écuelle» (Wilwerdingen) sowie neu das «Bistronome» (Strassen).

(jw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kaninchen am 14.01.2021 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    daat as esu,wie wans de an Engel-Land als Ritter geschloo ges,daat deet ferm wèi op der Scheller

  • lukiluk am 14.01.2021 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    mit oder ohne Kundschaft?

  • Ech sin ëtt am 14.01.2021 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat dengen Stären wann alles zou as

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kaninchen am 14.01.2021 18:42 Report Diesen Beitrag melden

    daat as esu,wie wans de an Engel-Land als Ritter geschloo ges,daat deet ferm wèi op der Scheller

  • Aarbechtsdeier am 14.01.2021 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Linda jo stemmt miir waaren eemol an ern * Restaurant zwar genug kritt gudd wasr et och mee 6 Stonnen fiir een Mettegiessen merci net nach eng Keier Ass och schons etlech Joeren hier awer schons an den Euro Joeren Preis op den Kapp 170€ ouni Gedrengs geet jo awer nach eri et haut ass????

  • Linda am 14.01.2021 15:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ass daat vir en Moral ze stärken? Domadder kréien se d’Personal net bezuelt! And Restoen gin Baach oof.

  • Ech sin ëtt am 14.01.2021 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Waat dengen Stären wann alles zou as

  • lukiluk am 14.01.2021 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    mit oder ohne Kundschaft?