In Luxemburg

25. Oktober 2017 19:56; Akt: 26.10.2017 09:40 Print

Differdinger Opkorn ist bereit für den großen Ansturm

DIFFERDINGEN – Das Einkaufszentrum Opkorn öffnet am Donnerstag seine Pforten für die Kundschaft. Die offizielle Einweihung ging schon am Mittwoch über die Bühne.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Hummer wurden bereits in die Wassertanks gesetzt und das Gemüse in den Regalen des Supermarktes Auchan zur Schau gestellt: Wenn die Kunden am Donnerstagmorgen ab 8 Uhr das neue Differdinger Einkaufszentrum Opkorn stürmen, soll alles bereit sein. «Auf einer 4200 Quadratmeter großen Verkaufsfläche bieten wir zahlreiche Produkte aus Luxemburg, Portugal und Italien an. Unsere Waren werden genauso multikulturell sein, wie Differdingen selbst», sagt Thierry Mainberger, Direktor des zweiten Auchan-Supermarktes des Landes.

Sein Geschäft bietet den Kunden einen großen Parkplatz mit 512 Stellplätzen, breite Zufahrten, und natürliches Licht in seinen Räumlichkeiten – und einige Innovationen, wie eine automatische Kasse, die ohne Kassierer auskommt. «Wir setzen unsere Mitarbeiter anderweitig ein, zum Beispiel am Empfang und zur Kundeninformation», sagt Mainberger, der 150 Leute beschäftigt, die «zu 80 Prozent aus Differdingen und der Umgebung kommen.»

Auch die 27 kleineren Geschäfte des Einkaufszentrums haben sich für den Ansturm herausgeputzt. «Das Opkorn wurde an einem guten Ort mitten im Stadtzentrum gebaut, der bis dato nicht wirklich genutzt wurde. Es wird der Gegend neues Leben einhauchen und ein Magnet in der Region sein», ist sich Nuno de Almeida, Inhaber der Bar «The Draft», sicher.

Sébastien Desbeux, verantwortlich für die Getränke- und Tabakabteilung.

(Mathieu Vacon/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Blacky am 26.10.2017 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Komplettes Durcheinander in ganz Differdingen ,alles blockiert vom Stau , Auchan scheint alles zu verschenken !!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Blacky am 26.10.2017 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Komplettes Durcheinander in ganz Differdingen ,alles blockiert vom Stau , Auchan scheint alles zu verschenken !!