Neuer Rekord

21. Januar 2020 15:33; Akt: 21.01.2020 17:52 Print

4,4 Millionen Passagiere sind via Findel geflogen

LUXEMBURG – Der Lux-Airport hat im vergangenen Jahr mit einem Passagier-Plus von neun Prozent seinen bisherigen Rekord von 2018 geknackt.

storybild

2019 sind neun Prozent mehr Passagiere via Findel geflogen als noch 2018.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Über das gesamte Jahr 2019 konnte der Flughafen Luxemburg rund 4,4 Millionen Passagiere begrüßen. Ein Rekord! Dies entspricht einer Steigerung von neun Prozent gegenüber 2018. Der Juli war mit insgesamt 430.000 Passagieren der verkehrsreichste Monat auf dem Flughafen.

Nach Angaben des Flughafens «ist dieses Wachstum unter anderem auf die Aufnahme neuer Strecken» wie Budapest (Ungarn), Edinburgh (Schottland), Alam (Ägypten), Split (Kroatien) oder Stockholm (Schweden) zurückzuführen. Der Luxemburger Flughafen konzentriert sich auch auf die Verbesserung des Kundenerlebnisses und hat in Verbesserungen bei den Sicherheitskontrollen und dem Duty Free-Angebot investiert.

Für das Jahr 2020 hat Luxair bereits die Eröffnung neuer Strecken nach Brindisi und Florenz (Italien), sowie Montpellier und Nantes (Frankreich) angekündigt.

(Marion Mellinger/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kritiker am 21.01.2020 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Das entspricht aber ganz u. gar nicht Gretels Auftritte bezüglich des Weltklimas!!!

  • Thunfisch am 21.01.2020 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt wird uns Herr Bausch aber sicher bei der Greta anschwärzen !!!!

  • Léon am 22.01.2020 00:04 Report Diesen Beitrag melden

    4,4 millions de passagers responsables du réchauffement climatique.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Léon am 22.01.2020 00:04 Report Diesen Beitrag melden

    4,4 millions de passagers responsables du réchauffement climatique.

  • Stansted am 21.01.2020 18:01 Report Diesen Beitrag melden

    Verbesserung des Kundenerlebnisses ist verbesserungs bedürftig.Bin letzte Woche abends nach London geflogen,hatte gerade noch ein Glas Wein im Bistro gekauft,und kurz danach die Rolladen runter fielen.Alles ist geschlossen um 9 Uhr abends,das ist doch nicht normal.Da sind noch hunderte von Leuten im Gebäude die kommen und gehen.

  • marie am 21.01.2020 16:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An dat as emweltfrendlech?

  • Thunfisch am 21.01.2020 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt wird uns Herr Bausch aber sicher bei der Greta anschwärzen !!!!

  • Kritiker am 21.01.2020 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    Das entspricht aber ganz u. gar nicht Gretels Auftritte bezüglich des Weltklimas!!!