In Luxemburg

08. März 2018 11:56; Akt: 08.03.2018 15:17 Print

Darf man mit einem Roller auf die Autobahn?

LUXEMBURG – Ein «L'essentiel»-Leser war am Dienstag ziemlich überrascht, als er am Dienstag eine sehr langsame Vespa auf der A4 entdeckte.

storybild

Krafträder müssen einen Mindesthubraum vom 50 Kubik haben, um auf den Autobahnen des Großherzogtums fahren zu dürfen. (Bild: AFP)

Zum Thema

Auf den Autobahnen des Großherzogtums sind längst nicht alle fahrbaren Untersätze erlaubt. Wie die luxemburgische Straßenverkehrsordnung genau aussieht, weiß jedoch nicht jeder. Ein L'essentiel-Leser wurde stutzig, als er am Dienstagnachmittag einen Motorroller auf der A4 entdeckte: «Der Roller war mit Tempo 60 oder 70 hinter dem Zessinger Kreuz unterwegs bevor Luxemburg-Stadt erreichte.»

«Der Verkehr auf Autobahnen ist für Kraftfahrzeuge und Anhänger reserviert. Die Fahrzeuge müssen mindestens eine Geschwindigkeit 40 km/h erreichen können», heißt es in dem entsprechenden Absatz der Straßenverkehrsordnung. Zwei- oder Dreiräder mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 Kubikzentimetern sowie «leichte Vierräder und Traktoren» sind nicht auf den Autobahnen zugelassen. Verstößt ein Fahrer dagegen muss er laut Legilux mit einer Geldstrafe in Höhe von 145 Euro und einem Zwei-Punkte-Abzug auf dem Führerschein rechnen.

«Kleinkrafträder dürfen nicht auf der Autobahn verkehren», bestätigt auch die Sécurité Routière. Wie der Fahrer des Rollers auf der A4 gegenüber L'essentiel angab, verfügt sein Fahrzeug über einen Hubraum von 200 Kubik. Das heißt, dass er auf Autobahnen Fahren darf. Die Police Grand-Ducale appelliert in diesem Zusammenhang an den guten Menschenverstand der Verkehrsteilnehmer: «Man muss sich darüber im Klaren sein, ob man eine Gefahr für den Verkehr ist oder nicht.»

(NC/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dimitrij am 08.03.2018 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schonn mol en Moto vun noen gesinn?Déi hunn just 2 Rieder.Wéi een Sënn géifen do Wanterpneuen maachen? Éischtens ginn et keng ,an och wann et der géifen ginn ,wanns de rutschts leis de awer op der Maul ,och mat Wanterpneuen.

    einklappen einklappen
  • Gusty am 08.03.2018 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    an wéi aset mat den Wanterpneuen bei den Motoreeder? Et sin der jo schons genuch verongleckt desen Wanter,bei där Keelt gedd een Steif wie eng Kornischong um Motorad.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dimitrij am 08.03.2018 18:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schonn mol en Moto vun noen gesinn?Déi hunn just 2 Rieder.Wéi een Sënn géifen do Wanterpneuen maachen? Éischtens ginn et keng ,an och wann et der géifen ginn ,wanns de rutschts leis de awer op der Maul ,och mat Wanterpneuen.

    • Diabolo-Nero am 08.03.2018 22:28 Report Diesen Beitrag melden

      Richteg!!

    einklappen einklappen
  • Gusty am 08.03.2018 13:10 Report Diesen Beitrag melden

    an wéi aset mat den Wanterpneuen bei den Motoreeder? Et sin der jo schons genuch verongleckt desen Wanter,bei där Keelt gedd een Steif wie eng Kornischong um Motorad.