Gesundheit in Luxemburg

06. Februar 2018 16:45; Akt: 06.02.2018 17:29 Print

Drei Menschen sterben infolge einer Grippe

LUXEMBURG - Die saisonale Grippe schwächt sich nicht ab. In der vergangenen Woche registrierte das Sentinelle-Netzwerk eine sehr hohe Zahl von Krankheiten.

storybild

Die Grippe treibt derzeit in Luxemburg ihr Unwesen. (Bild: DPA)

Zum Thema

Husten, Schnupfen, Fieber - die Grippezeit schlägt auch in Luxemburg voll zu. Das Sentinelle-Netzwerk, welches die Fälle im Großherzogtum aufzeichnet, spricht alleine für die vergangene Woche von 85 neuen Fällen. Dabei melden gar nicht alle Ärzte ihre Diagnosen an das Netzwerk.

«Vergangene Woche war die Grippe-Aktivität in Luxemburg auf einem sehr hohen Niveau», heißt es von Verantwortlichen des Netzwerkes. Mit 8,7 Prozent Betroffener ist die Grippe-Epidemie damit zwei Wochen in Folge sehr hoch.

«Bislang kann die Grippe bei zwei oder drei Todesfällen als Hauptursache angesehen werden. Bei schweren Krankheiten hat die Grippe wahrscheinlich eine größere Rolle gespielt», heißt es aus dem Gesundheitsministerium.

(Patrick Théry/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PKL am 06.02.2018 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ooh essenteil baal esou schlemm weit Bild Zeitung!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • PKL am 06.02.2018 19:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ooh essenteil baal esou schlemm weit Bild Zeitung!

    • trow am 06.02.2018 20:43 Report Diesen Beitrag melden

      Ooh PKL ....... Grammatik schwere Sprak ?

    einklappen einklappen