In Luxemburg

16. April 2018 15:06; Akt: 16.04.2018 17:07 Print

«Der Flüchtige wird weiter von der Polizei gesucht»

SCHRASSIG - Vier Strafvollzugsbeamte wurden am Wochenende von Insassen verletzt. Einem Häftling gelang am Sonntag die Flucht aus der Haftanstalt Givenich.

storybild

Aus der Haftanstalt Givenich ist am Sonntag ein Insasse ausgebrochen. (Bild: Editpress/Isabella Finzi)

Zum Thema

Innerhalb von drei Tagen sind vier Gefängnisbedienstete in Luxemburg von Häftlingen verletzt worden. Das meldet die Personalvertretung Association des Agents Pénitentiaires du Grand-Duché de Luxembourg (AAP) in einem Communiqué.

Ein Häftling sei am Sonntag aus dem offenen Strafvollzug in Givenich geflohen. Im Zuge dessen wurden zwei Wärter leicht verletzt, wie die Justizverwaltung am Montag auf Nachfrage von L'essentiel bestätigt. «Der Flüchtige konnte bislang noch nicht dingfest gemacht werden und wird demnach weiter von der Polizei gesucht», sagt ein Sprecher.

Betrunkene Häftlinge

Zwei Tage zuvor wurden zwei andere Gefängniswärter in der geschlossenen Anstalt Schrassig durch betrunkene Insassen attackiert. Wie die Häftlinge an den Alkohol kamen, ist nicht bekannt.

Im offenen Vollzug in Givenich sind Strafgefangene nur über Nacht im Gewahrsam. Tagsüber können sie einer Arbeit nachgehen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gegen den Strom am 16.04.2018 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie die Häftlinge an den Alkohol kamen, konnte ein Sprecher der AAP auf Nachfrage nicht sagen??! Haha der war gut ! Natürlich durch die Wärter selber ! Verarsch d'Leit weider aller aller..

  • bourvil am 16.04.2018 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A quoi ressemble t il ????? J ai vu il y a 10 min un homme bizarre marcher le long d une route sans trottoir ... j ai failli m arrêter pour le prendre et je me suis dit “on ne sait jamais “ donc j ai continué ma route ! Décrivez le , postez une photo !!

  • Ech mengen ett war den hellegen Flatschb am 16.04.2018 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Paakt dach nemmen an Gischtercher sin dach all korrupt daat wössen mer schons lang

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lux am 17.04.2018 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Blamage

  • Ech mengen ett war den hellegen Flatschb am 16.04.2018 20:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Paakt dach nemmen an Gischtercher sin dach all korrupt daat wössen mer schons lang

  • bourvil am 16.04.2018 17:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A quoi ressemble t il ????? J ai vu il y a 10 min un homme bizarre marcher le long d une route sans trottoir ... j ai failli m arrêter pour le prendre et je me suis dit “on ne sait jamais “ donc j ai continué ma route ! Décrivez le , postez une photo !!

  • jor am 16.04.2018 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    waat e blödsinn,Alkohool get do mat Hief an Fruchtsäft gemach,Direktioun wees daat scho laang...Alles Heuschler..

    • Jerry M am 16.04.2018 16:50 Report Diesen Beitrag melden

      Daat get et schon eweich am Prisong as jo och einfach ze machen mais et brèngt kén es matt

    einklappen einklappen
  • Gegen den Strom am 16.04.2018 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie die Häftlinge an den Alkohol kamen, konnte ein Sprecher der AAP auf Nachfrage nicht sagen??! Haha der war gut ! Natürlich durch die Wärter selber ! Verarsch d'Leit weider aller aller..