Wetter

31. Juli 2018 08:06; Akt: 31.07.2018 08:25 Print

Hitzewelle lässt Luxemburg weiter kochen

LUXEMBURG – Der Wetterdienst Météolux hat wegen der hohen Temperaturen die Warnstufe Orange ausgerufen. Im Süden des Landes soll die 35-Grad-Marke erreicht werden.

storybild

Kein Ende der Hitze in Sicht. Zum Wochenende hin steigen die Temperaturen weit über 30 Grad. (Bild: DPA)

Zum Thema

Die Hitzewelle wird im Großherzogtum auch in den kommenden Tagen nicht brechen. Auch für den heutigen Dienstag sagt der staatliche Wetterdienst Météolux extreme Temperaturen voraus. Im Süden Luxemburgs erreicht das Thermometer zwischen 13 Uhr und 20 Uhr zu Spitzenzeiten 35 Grad, der Norden schwitzt bei 32 Grad.

Leichte Regenfälle könnten jedoch im Laufe des Tages für eine Abkühlung sorgen. Am Mittwoch erwarten die Wetterexperten vom Findel eine weitere Regenfront, die Gewitter und Temperaturen unter 30 Grad im Schlepptau hat.

Allerdings soll die Hitze schon am Donnerstag mit voller Wucht zurückschlagen – das Quecksilber steigt auf 34 Grad. Am Freitag sind 35 Grad vorhergesagt und am Samstag 33.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.