Europäischer Haftbefehl

30. Juli 2018 17:29; Akt: 30.07.2018 18:21 Print

Polizei nimmt Geldautomatendiebe fest

LUXEMBURG/FRANKREICH – Die mit europäischem Haftbefehl zur Fahndung ausgeschriebenen Personen, die drei luxemburger Geldautomaten aufgebrochen haben, wurden festgenommen.

storybild

Die luxemburger und die französische Polizei konnte die zwei Geldautomatendiebe festnehmen. Foto: Fabian Sommer/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ (Bild: Fabian Sommer)

Zum Thema

Am 21. und 22. Juli ist es zwei Tätern durch eine technische Manipulation gelungen mehrere Geldautomaten in Remich, Strassen und Mersch aufzubrechen und eine hohe Geldsumme zu entwenden.

Die sofort eingeleiteten Ermittlungen führten aber schnell zum Erfolg: Die Beamten der Luxemburger Kriminalpolizei konnten bereits am Donnerstag, den 26. Juli 2018 eine Frau festnehmen, die im Verdacht steht die Straftat begangen zu haben. Ihr Partner konnte unterdessen in Frankreich festgenommen werden.

Beide mutmaßlichen Täter, die bei der Tat mit Uniformen einer Sicherheitsfirma bekleidet waren, wurden in enger Zusammenarbeit mit den Ermittlern der Kriminalpolizei aus Frankreich gefasst. Die Beute konnte im Rahmen mehrerer Hausdurchsuchungen in Frankreich sichergestellt werden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gru am 31.07.2018 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daat mêcht engem Hoffnung dass äiss Police och nach vill aaner Fäll opgeklärt kréien ! 10 Joer Prisong Här reno raffaelli wéivill Joer missten dann äiss Bommeléer kréien ärer Meenung no ?

    einklappen einklappen
  • remo raffaelli am 30.07.2018 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Gudd gemacht , an elo mindestens 10 joer Knasti!

    einklappen einklappen
  • Knouterketti am 31.07.2018 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech kann nemmen soen: en francais svpl daat seet jo alles

Die neusten Leser-Kommentare

  • Knouterketti am 31.07.2018 12:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech kann nemmen soen: en francais svpl daat seet jo alles

  • Gru am 31.07.2018 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daat mêcht engem Hoffnung dass äiss Police och nach vill aaner Fäll opgeklärt kréien ! 10 Joer Prisong Här reno raffaelli wéivill Joer missten dann äiss Bommeléer kréien ärer Meenung no ?

    • remo raffaelli am 01.08.2018 16:59 Report Diesen Beitrag melden

      GRU :Mindestens 30 Joer , oder ? ech hun nëtt gewosst datt et Sympatisanten fir Banditen géif hei gin no verschidden Kommentaren , mé wart emol wann en Daag kéim, an dier géift Beraubt mat Kierperverletzung asw gin emol kuken wéi d'Réactieoun wier ,schéinen Daag nach !

    einklappen einklappen
  • remo raffaelli am 30.07.2018 19:04 Report Diesen Beitrag melden

    Gudd gemacht , an elo mindestens 10 joer Knasti!

    • Ech1964 am 31.07.2018 09:50 Report Diesen Beitrag melden

      An dann fir den schued opkommen wou si un den Bankomat'en hannerlooss hunn

    • @remo raffaelli am 31.07.2018 11:24 Report Diesen Beitrag melden

      Sidd Dir Riichter, oder wat? Oder firwat décidéiert DIR, wéi laang déi an de Prisong kommen?

    einklappen einklappen