Luxemburg

13. Februar 2018 14:08; Akt: 13.02.2018 14:35 Print

Ryanair nimmt Sevilla neu in seinen Flugplan auf

LUXEMBURG – Die Billig-Airline Ryanair steuert ab Ende Oktober die Hauptstadt der südspanischen Region Andalusien zwei Mal pro Woche vom Findel aus an.

storybild

Die Verbindung Luxemburg – Sevilla wird im Oktober im Flugplan aufgenommen. (Bild: AFP)

Zum Thema

Den Reisenden vom Flughafen Luxemburg wird demnächst ein neues Ziel angeboten. Ab Ende Oktober verbindet die Fluggesellschaft Ryanair den Findel mit der Stadt Sevilla im Südwesten Spaniens. Das teilte die Airline am Dienstag mit. Die Hauptstadt der Region Andalusien soll zweimal pro Woche von Luxemburg aus angesteuert werden.

Die irische Fluggesellschaft erklärte gegenüber L'essentiel, dass der genaue Flugplan Ende März bekannt gegeben wird. Zu dem Zeitpunkt können auch die ersten Tickets gebucht werden.

Ryanair bedient seit Herbst 2016 den Findel und steuert mittlerweile vier Länder vom Airport Luxemburg aus an – Spanien, Italien, Portugal und Großbritannien. Sevilla ist neben Mailand Bergamo, Lissabon, Porto, Barcelona, Madrid und London Stansted die siebte Destination der Billig-Airline.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Olivier T. am 14.02.2018 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Find ich super, dass Luxemburg endlich mit der Welt verbunden wird und man nicht gezwungen ist, auf ausländische Flughäfen auszuweichen.

  • loshein am 13.02.2018 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Billig-Airline? Das heisst No-Frills Airline, deshalb machen sie ja auch Milliardengewinne während die Luxair immer Millionendefizite macht. Nennen sie dann die Luxair auch Pleitier-Airline?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Olivier T. am 14.02.2018 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Find ich super, dass Luxemburg endlich mit der Welt verbunden wird und man nicht gezwungen ist, auf ausländische Flughäfen auszuweichen.

  • loshein am 13.02.2018 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Billig-Airline? Das heisst No-Frills Airline, deshalb machen sie ja auch Milliardengewinne während die Luxair immer Millionendefizite macht. Nennen sie dann die Luxair auch Pleitier-Airline?