In Luxemburg

29. November 2017 07:00; Akt: 29.11.2017 09:20 Print

Wann werden Überstunden eigentlich bezahlt?

LUXEMBURG – Überstunden sind im Großherzogtum völlig von der Steuer befreit und werden sogar mit einem Zuschlag vergütet. Doch ab wann hat man Anspruch darauf?

storybild

Es gibt eine eindeutige Überstundenregelung in Luxemburg. Arbeitnehmer kommen aber nicht ohne Weiteres in den Genuss bezahlter Überstunden.

Zum Thema

Am gestrigen Dienstag haben die Abgeordneten ihre Entscheidung bezüglich einer Petition vertagt, in der die Steuerbefreiung von Überstunden gefordert wird. Es gibt nämlich bereits eine gesetzliche Regelung dazu. Überstunden werden immer mit einem Zuschlag von 40 Prozent vergütet und sind laut der Website der «Inspection du Travail et des Mines» (ITM) bereits jetzt «zur Gänze steuerfrei».

Doch Überstunden werden nicht einfach so bezahlt. Das Gesetz sieht hier genau zwei Möglichkeiten vor. Entweder hat der Arbeitnehmer Anspruch auf die sogenannte «Ausgleichsruhezeit» oder er bekommt Lohnzuschläge. Diese dürfen jedoch nur ausgezahlt werden, wenn es nicht möglich ist, die Ausgleichsruhezeit zu nehmen, oder wenn «der Arbeitnehmer den Betrieb aus irgendeinem Grund verlässt, bevor er die geleisteten Überstunden ausgleichen konnte». Die hier beschriebene Regelung gelte jedoch nicht für Arbeitnehmer in Führungspositionen.

Im Übrigen sind die Regeln für Überstunden sehr streng. Beispielsweise darf ein Arbeitnehmer pro Tag nicht mehr als zwei Überstunden leisten. Laut «Index of quality of work» der Chambre des salariés hat jeder Mitarbeiter im vergangenen Jahr durchschnittlich 2,4 Stunden pro Woche zusätzlich gearbeitet.

(Patrick Théry/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karin am 30.11.2017 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bei eis ginn suguer d'Iwerstonnen voll versteiert fir dass se net als Iwerstonnen an d'Statistik kommen....

  • den Schumi am 29.11.2017 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    wann ech daat heiten liesen kréien ech eng un den Bic , wann ech meng iwerstonnen pro daag (min 30min) no 4 méint net konnt eran huelen sin se weg dann get den compteur eroof op 5 stonnen gesaat egal wéivill iwerstonnen dass ech hat den Chef mengt ech kéint se jo eran huelen mee daat ass net méiglech well een mangtum un leit do ass an ausserdeem dierfen mir nie 4 iwerstonnen um steck (1/2 daag) eran huelen mee nemmen max 3 stonnen beieneen elo kann een sech jo ausrechnen wéivill stonnen dass do joer bach oof gin :-( vive PENSIOUN !!!

  • irgendeen am 29.11.2017 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dann muss awer och verbueden gin dass een dei Iwerstonnen einfach nees weg geholl gin. Bei mir am Betrieb fehlen och Leit sou dass ech nach nie konnt Iwerstoen eranhuelen andeems ech frai hun (froen emmer nees un awer kreien se net accordeiert). Ech kreien all Mount meng Iwerstonnen nees op 16 Iwerstonnen eroofgesaat, alles waat driwer lait verflitt einfach well mer se net eran huelen. Wann ech se net accordeiert kreien well ech dei Suen kreien

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karin am 30.11.2017 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bei eis ginn suguer d'Iwerstonnen voll versteiert fir dass se net als Iwerstonnen an d'Statistik kommen....

  • irgendeen am 29.11.2017 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dann muss awer och verbueden gin dass een dei Iwerstonnen einfach nees weg geholl gin. Bei mir am Betrieb fehlen och Leit sou dass ech nach nie konnt Iwerstoen eranhuelen andeems ech frai hun (froen emmer nees un awer kreien se net accordeiert). Ech kreien all Mount meng Iwerstonnen nees op 16 Iwerstonnen eroofgesaat, alles waat driwer lait verflitt einfach well mer se net eran huelen. Wann ech se net accordeiert kreien well ech dei Suen kreien

  • den Schumi am 29.11.2017 10:18 Report Diesen Beitrag melden

    wann ech daat heiten liesen kréien ech eng un den Bic , wann ech meng iwerstonnen pro daag (min 30min) no 4 méint net konnt eran huelen sin se weg dann get den compteur eroof op 5 stonnen gesaat egal wéivill iwerstonnen dass ech hat den Chef mengt ech kéint se jo eran huelen mee daat ass net méiglech well een mangtum un leit do ass an ausserdeem dierfen mir nie 4 iwerstonnen um steck (1/2 daag) eran huelen mee nemmen max 3 stonnen beieneen elo kann een sech jo ausrechnen wéivill stonnen dass do joer bach oof gin :-( vive PENSIOUN !!!