In Luxemburg

22. Mai 2018 14:39; Akt: 22.05.2018 15:30 Print

Wasserturm wird nachts in farbiges Licht gehüllt

LUXEMBURG – Ab dem 8. Juni wird das neue Bauwerk am Ban de Gasperich während der Nacht beleuchtet. Die ersten Tests dafür laufen bereits.

Bildstrecke im Grossformat »

En français
Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer tagsüber auf der A1/A6 nahe der Hauptstadt unterwegs ist, sieht zwangsläufig den futuristisch anmutenden Wasserturm am Ban de Gasperich. Demnächst ist das Bauwerk, das vor rund zwei Monaten eingeweiht wurde, auch nachts gut zu erkennen: Der 60 Meter hohe Turm wird ab dem 8. Juni in der Dunkelheit von LED-Scheinwerfern beleuchtet.

Auf Twitter veröffentlichte die Stadt Luxemburg Fotos von ersten Tests. Darauf ist zu sehen, wie der Wasserturm in blaues, grünes und violettes Licht getaucht ist. Den Bürgern scheint diese Aktion zu gefallen. Ein Nutzer lobte die Stadt, weil sie «aus einem einfachen Wasserturm ein echtes Denkmal gemacht hat.»

Am 9. und 10. Juni können Neugierige den Turm nicht nur von außen bewundern, sondern sich auch einen Überblick vom Inneren des Bauwerks verschaffen. An den Tagen der offenen Tür lockt auch die Terrasse im elften Stock, die einen Panoramablick über die Hauptstadt bietet. Der Wasserturm hat ein Fassungsvermögen von 1000 Kubikmetern. Er wurde errichtet, um den Bedürfnissen des boomenden Stadtteils gerecht zu werden.

Diaporama: Le château d'eau du Ban de Gasperich inauguré

(jd/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 22.05.2018 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ass déi aktioun vläischt eng verstoppte wahl opfuederung? ech gesinn hei bekannte furwen...

  • RE55 am 23.05.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    ohh wei schéin. Lo hun d'Autofuerer op der Autobunn weinstens eppes fir ze kucken, an se mussen sech net wei emmer op hier Stross konztentreieren. Egaal waat

  • Veritas am 22.05.2018 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Energieverschwendung an D'AAL wäert frou sinn, da gesäit een nach manner Stären... awer Haaptsaach "Selbstduerstelung" a Proz , dat kennen mir zu Letz.

Die neusten Leser-Kommentare

  • RE55 am 23.05.2018 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    ohh wei schéin. Lo hun d'Autofuerer op der Autobunn weinstens eppes fir ze kucken, an se mussen sech net wei emmer op hier Stross konztentreieren. Egaal waat

  • Jeannot Hermes am 23.05.2018 08:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Veritas, an och anerer: An anonym meckeren, dat kenne mer och hei.

    • Niemand am 23.05.2018 17:00 Report Diesen Beitrag melden

      Jeder darf seine Meinung sagen, Herr Jeannot de Fromage.

    einklappen einklappen
  • kaa am 22.05.2018 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ass déi aktioun vläischt eng verstoppte wahl opfuederung? ech gesinn hei bekannte furwen...

  • Winnie Pooh am 22.05.2018 18:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Soulaang sou Topeschkeeten hei ze Letzebuerg gescheien, lossen ech de Velo schein an da Garage stoen, a verknaschten d‘Emwelt weider mat mengem stenkeschen Diesel :)

    • Pippi Langstrumpf am 23.05.2018 14:37 Report Diesen Beitrag melden

      Ich mach mir die Welt, wie-de-wi-de-wie sie mir gefällt...

    einklappen einklappen
  • uwe1208 am 22.05.2018 17:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ... immer dieses negative und diese nörgelei. Einfach mal den Mut der Stadt für etwas ausgefallenes honorieren. Zumal mittels LED beleuchtet wird. ????????