Einweihung

10. Oktober 2019 20:32; Akt: 13.10.2019 13:27 Print

Acht Millionen Besucher als Ziel für die Cloche d'Or

LUXEMBURG – Am Donnerstagabend wurde das neue Einkaufszentrum offiziell eingeweiht, nachdem es bereits am 28. Mai die Pforten öffnete.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das am 28. Mai eröffnete Einkaufszentrum Cloche d'Or wurde am Donnerstagabend in Anwesenheit von 2500 Gästen offiziell eingeweiht. «Es ist an der Zeit, das Herz unseres Einkaufszentrums mit neuen Filialeröffnungen alle zwei Wochen jetzt so schnell wie möglich schlagen zu lassen. 120 der 125 möglichen Filialen sind jetzt offen», sagt Eric Mathieu, Ceetrus-Projektleiter für die Cloche d'Or.

Mit neuen Marken, die sich bisher mehr als 300 Kilometer entfernt befanden, will man mit der Cloche d'Or das Premiumangebot in Luxemburg und der gesamten Großregion stärken. «Wir nehmen einen Platz ein, der bisher von niemandem eingenommen wurde. Unser Kundenstamm ist anders als der des Einkaufszentrums in Kirchberg», erklärt Mathieu. In den kommenden Jahren wird Cloche d'Or zunächst acht Millionen Besucher pro Jahr ansprechen. Endziel sind schließlich elf Millionen Besucher, wenn einmal 2000 Einwohner in dem neuen Stadtviertel wohnen und 25.000 Mitarbeitern vor Ort arbeiten.

Als Reaktion auf die Kundenwünsche wird man noch vor Ende des Herbstes drei Stunden freies Parken unter der Woche und fünf Stunden am Wochenende anbieten, damit die die Menschen Zeit haben, das riesige Einkaufszentrum zu erkunden. «Wir versprechen Ihnen auch das schönste Weihnachten und den größten Weihnachtsbaum der Großregion», schließt Eric Mathieu mit einem Leuchten in den Augen.

(fl/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hesperinger Leit am 11.10.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    D.h. dass pro Joer ca 8 Mio Autoen durch Hesper fuhren fir an dee Butik dee kee Mensch gebraucht huet. Merci Här Becca.

  • Guy Michels am 11.10.2019 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    Bei dem Verkehr. Da müssen die Leute aber dahin "gebeamt" werden wie bei der Enterprise...

  • Mikki am 11.10.2019 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ah dofir wor geschter den Vekeierschaos do ! Wor wuel kee mam Velo komm.

Die neusten Leser-Kommentare

  • JEFF THIES am 12.10.2019 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Daat sinn wann ech richtech Gerechent hunn op 365 Deech ronn 22000 Leit den Daach.Wow daat ass heftech

  • wir haben den grössten ... am 12.10.2019 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    ... Weihnachtsbaum der Grossregion für unsern Konsumtempel ... warum nicht der ganzen Welt für so ein riesiges Einkaufszentrum??? ...

  • Léon am 11.10.2019 20:07 Report Diesen Beitrag melden

    Et sûrement bouchon et pollution

  • Hesperinger Leit am 11.10.2019 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    D.h. dass pro Joer ca 8 Mio Autoen durch Hesper fuhren fir an dee Butik dee kee Mensch gebraucht huet. Merci Här Becca.

  • Mikki am 11.10.2019 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    Ah dofir wor geschter den Vekeierschaos do ! Wor wuel kee mam Velo komm.