Bildung in Luxemburg

22. Mai 2020 17:11; Akt: 22.05.2020 17:19 Print

Am Montag starten die «Bac»-​​Prüfungen

LUXEMBURG – Ab Montag, dem 25. Mai, starten die Abschlussprüfungen im Großherzogtum unter besonderen Bedingungen.

storybild

So eng werden die Schüler beim «Bac» 2020 wohl nicht zusammen sitzen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Während die schriftlichen Baccalaureate-Prüfungen in Frankreich gestrichen wurden, finden die Abiturprüfungen in Luxemburg statt. Für 3545 Kandidaten geht es ab Montag los, teilte das Bildungsministerium in einer Erklärung am Freitag mit. Die Mehrheit der registrierten Schüler (57 Prozent) sind Mädchen.

Angesichts der Corona-Krise werden die Prüfungen unter besonderen Bedingungen bei «strikter Einhaltung der von der Regierung beschlossenen Barrieremaßnahmen zum größtmöglichen Schutz der Gesundheit von Schülern und Lehrern» stattfinden.

Um die Schüler des Corona-Jahrgangs nicht zu benachteiligen, wurde die Prüfungsordnung angepasst. Nur Lehrstoff, der vor dem 13. März behandelt wurde, werde in den Fragebögen abgefragt. Die Schüler können zahlreiche Fächer für die Prüfung auswählen, zudem wurden die einzelnen Prüfungen um durchschnittlich 20 Minuten verlängert.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • kaa am 22.05.2020 17:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Firwaat därf et net einfach heeschen „Première ´s Examen »?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 22.05.2020 17:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Firwaat därf et net einfach heeschen „Première ´s Examen »?

    • @kaa am 23.05.2020 16:04 Report Diesen Beitrag melden

      Oder eben Abitur, vu dass den Artikel op Däitsch ass...?

    einklappen einklappen