Luxemburg

15. Juli 2021 13:03; Akt: 15.07.2021 13:53 Print

Amokfahrer von Wiltz muss lebenslang in Haft

WILTZ – Im Januar 2019 hat Yves K. vorsätzlich fünf Fußgänger überfahren und dabei seinen Sohn tödlich verletzt. Er wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Richter des Landgerichts Diekirch haben den Amokfahrer von 2019 in Wiltz am Donnerstag zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Das Gericht folgte somit dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Die Geschichte hatte vor mehr als zwei Jahren viel Aufsehen erregt: Am 2. Januar 2019, gegen 15.10 Uhr, überfuhr der 47-jährige Yves K. vorsätzlich fünf Fußgänger in der Rue Grande-Duchesse Charlotte in Wiltz. Unter den Opfern war auch sein zweijähriger Sohn Calvin, der seinen Verletzungen später erlag. Die Mutter des Kindes sowie ein weiteres Kleinkind, ein Mann und eine Frau wurden verletzt.

Akt der Eifersucht

Am Tag des Vorfalls hatte der Ermittlungsrichter in Diekirch verkündet, es handele sich nicht um einen terroristischen Anschlag, sondern um ein «Familiendrama». Der Mann wurde nach der Tat in Untersuchungshaft genommen und wird deshalb sein Leben im Gefängnis verbringen. Yves K., so die Staatsanwaltschaft nach dem Prozess, habe die Fußgänger absichtlich überfahren. Die Ermittlungen ergaben, dass er die Trennung von der Mutter seines Sohnes nicht verkraften konnte.

Es war wahrscheinlich Eifersucht gemischt mit Wut, die zu dieser Tragödie führte. Der Angriff soll vor allem dem neuen Partner seiner Ex-Frau gegolten haben. «Er wollte so viel Schaden wie möglich anrichten, er wollte, dass niemand überlebt», so der Staatsanwalt weiter.

Entschädigung für Opfer

Am Donnerstag wurde der Mann des Mordes an seinem Sohn und des versuchten Mordes an der Mutter des Kindes für schuldig befunden. Die Sachverständigen stellten weiter fest, dass es keine technischen Defekte am Auto oder medizinische Erklärungen gab, die die Ohnmacht des Fahrers verursacht haben könnten.

Zusätzlich zu seiner Verurteilung wird Yves K. auch eine Entschädigung an die Opfer zahlen müssen. Der genaue Betrag wird noch festgelegt.

(JW/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • muna am 16.07.2021 08:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tiptop

  • NIHAD am 15.07.2021 14:03 Report Diesen Beitrag melden

    TIPTOP

  • Aarbechtsdeier am 15.07.2021 21:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liwenslänglech ganz haart Zwangsaarbecht an engem Steebroch fielsen mat Hummer an Meeßel esou reng eeei Sand klappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • @Goulag am 16.07.2021 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    liezenslänglesch, an mier Steierzielen mussen elo fier hien bleschen...

  • muna am 16.07.2021 08:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tiptop

  • lucia am 15.07.2021 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie mei eraus ????

  • Aarbechtsdeier am 15.07.2021 21:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liwenslänglech ganz haart Zwangsaarbecht an engem Steebroch fielsen mat Hummer an Meeßel esou reng eeei Sand klappen

  • Marc am 15.07.2021 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    An wat ass Liewenslänglech hei an Letzebuerg, no 6 Joer nees frei??

    • mich am 15.07.2021 18:20 Report Diesen Beitrag melden

      25 joar an nach

    einklappen einklappen