Luxemburg

15. November 2017 12:33; Akt: 15.11.2017 12:58 Print

An diesen Daten erhalten Sie jetzt ihr Kindergeld

LUXEMBURG – Die «Zukunftskeess» hat am Mittwoch einen Zeitplan veröffentlicht, an welchen Tagen sie bis Ende 2018 die Familienzulagen überweisen wird.

storybild

Im vergangenen Jahr wurde das Kindergeld reformiert. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die Familienzulage wird am Ende eines jeden Monats ausgezahlt, für den sie fällig ist», heißt es auf der Seite der «Zukunftskeess». Aber «in einem ständigen Bemühen um Transparenz und Verbesserung ihrer Dienstleistungen» habe man entschieden, den Zahlungszeitplan bis Dezember 2018 zu veröffentlichen.

Das nächste Kindergeld wird demnach am 24. November dieses Jahres ausgezahlt. «Die Beträge werden noch am selben, am nächsten oder spätestens am darauffolgenden Tag auf Ihrem Konten gutgeschrieben», erklärt die Zukunftskasse. Zumindest dann, wenn man über ein Luxemburger Konto verfüge.

Zur Erinnerung: Am 1. August vergangenen Jahres wurde das Kindergeld reformiert. Seither erhalten Eltern für jedes Kind 265 Euro, das nach dem Inkrafttreten geboren wurde.

Die nächsten Auszahlungen:

• 20.12.2017 • 25.01.2018 • 23.02.2018 • 26.03.2018 • 25.04.2018 • 24.05.2018 • 25.06.2018 • 25.07.2018 • 24.08.2018 • 26.09.2018 • 25.10.2018 • 26.11.2018 • 19.12.2018

(mc/pw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.