Coronavirus in Luxemburg

17. März 2020 19:15; Akt: 17.03.2020 19:55 Print

Arbeitslos wegen Corona? Adem hilft jetzt schneller

LUXEMBURG – Viele Menschen verlieren aufgrund der Pandemie ihren Arbeitsplatz. Die Adem hat das Verfahren zur Beantragung von Arbeitslosengeld vereinfacht.

storybild

Damit ist es nicht mehr notwendig, persönlich die ADEM aufzusuchen. (Bild: Tania Feller)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Wirtschaft sind bereits jetzt besorgniserregend. Am Dienstag kündigte die Adem an, dass es unverzüglich ein vereinfachtes Verfahren für Arbeitssuchende gibt, «die ihren Arbeitsplatz aufgrund der Folgen der Covid-19-Pandemie verlieren».

Um sich bei der Adem zu registrieren, können Betroffene das Formular online ausfüllen. «Die Adem-Berater setzen sich dann telefonisch oder per E-Mail mit den Arbeitssuchenden in Verbindung, um ihre Anmeldung (...) abzuschließen und den Antrag auf Arbeitslosengeld vorzubereiten».

Damit ist es angesichts der aktuellen Gesundheitskrise «nicht notwendig, persönlich eine Agentur der Adem aufzusuchen.»

(nc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lol am 18.03.2020 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hab Hunger

  • Roland am 24.03.2020 14:04 Report Diesen Beitrag melden

    Politik rettet Leben, Politik zerstört Leben, und dies alles im gleichen Atemzug.

  • B. am 17.03.2020 22:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wichteg !! Wann een schon am Comage ass, brauch een och net mei pointeieren ze goen...et kritt een ugeruff vun der Adem...steet op Gov.lu Mä waat ass wann den Chomage demnächst oofleeft ? Ech mengen dann haat een Pech, weärt jo wuel kaum een een astellen, ausser et ass een Dokter, mä dann ass een awa kaum am Chomage...Deprime...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roland am 24.03.2020 14:04 Report Diesen Beitrag melden

    Politik rettet Leben, Politik zerstört Leben, und dies alles im gleichen Atemzug.

  • Lol am 18.03.2020 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hab Hunger

  • B. am 17.03.2020 22:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wichteg !! Wann een schon am Comage ass, brauch een och net mei pointeieren ze goen...et kritt een ugeruff vun der Adem...steet op Gov.lu Mä waat ass wann den Chomage demnächst oofleeft ? Ech mengen dann haat een Pech, weärt jo wuel kaum een een astellen, ausser et ass een Dokter, mä dann ass een awa kaum am Chomage...Deprime...