Rückrufaktion

03. Januar 2020 17:06; Akt: 03.01.2020 17:06 Print

Auchan ruft Austern wegen Norovirus zurück

LUXEMBURG – Die Warenhauskette Auchan hat über eine Rückrufaktion der «Huîtres creuses spéciales de Quiberon N°2» der Marke MYTILIMER informiert.

storybild

Die fragliche Ware wurde in den betroffenen Geschäften aus dem Verkauf genommen, ein Teil davon wurde aber bereits an die Verbraucher verkauft.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die luxemburgischen Behörden für Lebensmittelsicherheit wurden soeben von der Warenhauskette Auchan darüber informiert, dass das Département Morbihan per Dekret vom 31. Dezember 2019 das Sammeln, den Versand und die Vermarktung aller Muscheln aus einem bestimmten Gebiet aufgrund von Fällen von Norovirus, die nach dem Verzehr von Austern aufgetreten sind, verboten hat.

Auchan hatte die Austern aus der Region unter dem Namen «Huîtres creuses spéciales de Quiberon N°2» der Marke MYTILIMER im Sortiment. Die fragliche Ware wurde in den betroffenen Geschäften aus dem Verkauf genommen, ein Teil davon wurde aber bereits an die Verbraucher verkauft.

Noroviren können beim Menschen Gastroenteritis verursachen, die sich durch Erbrechen und Durchfall äußert. Den Verbrauchern wird empfohlen, das Produkt nicht zu konsumieren.

Name: Huîtres creuses spéciales de Quiberon N°2 Marke: MYTILIMER Einheiten: 1,2 kg, 12 pièces Haltbarkeitsdatum (DLC): 19.12.2019 et 21.12.2019 Nummer: 19122019 et 21122019 Strichcode: 3000045268813 N° d'agrément: FR.35.132.018.CE

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dusninja am 03.01.2020 20:22 Report Diesen Beitrag melden

    2 Tage nach Neujahr. Luxtig. Die sind doch schon alle verputzt. Mal schauen, wo es zu einer Epidemie kommt.

  • Mullebuzz am 03.01.2020 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Bon appetit les spécialistes !!!

  • sputnik am 06.01.2020 04:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Austern , ein Produkt nur für die oberen zehn tausend. Also Freunde der high Society, Durchfall und Alzheimer sind eine Scheiss Situation ... Man rennt , aber weiß nicht mehr wohin ! „ Anscheinend hilft Cola bei Durchfall , aber nur wenn die Flasche stecken bleibt.“

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 06.01.2020 04:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Austern , ein Produkt nur für die oberen zehn tausend. Also Freunde der high Society, Durchfall und Alzheimer sind eine Scheiss Situation ... Man rennt , aber weiß nicht mehr wohin ! „ Anscheinend hilft Cola bei Durchfall , aber nur wenn die Flasche stecken bleibt.“

  • honga am 04.01.2020 08:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer isst denn Austern wo das Datum schon 2 Wochen abgelaufen ist

  • Dusninja am 03.01.2020 20:22 Report Diesen Beitrag melden

    2 Tage nach Neujahr. Luxtig. Die sind doch schon alle verputzt. Mal schauen, wo es zu einer Epidemie kommt.

  • Mullebuzz am 03.01.2020 17:23 Report Diesen Beitrag melden

    Bon appetit les spécialistes !!!