Bahnverkehr in Luxemburg

05. Juli 2021 15:20; Akt: 05.07.2021 16:06 Print

Auto auf Bahnübergang von Zug erfasst

BARTRINGEN – Ein Zug aus Arlon hat am Montag ein Auto auf einem beschrankten Übergang in Bartringen gerammt. Der Unfall sorgt für Behinderungen im Bahnverkehr.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Unfall an einem Bahnübergang in Bartringen hat am Montag gegen 14 Uhr den Zugverkehr auf der Strecke zwischen Luxemburg-Stadt und Kleinbettingen kurzzeitig zum Erliegen gebracht. Das teilt die CFL am Montag mit. Wie es zum Unfall kommen konnte wird derzeit von der Polizei untersucht, wie die Police Grand-Ducale am Montag mitteilt. Gegen 14.20 Uhr teilte die Eisenbahngesellschaft mit, dass alles getan werde, um die Unfallstelle zu räumen. Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen Zug aus Arlon, an Board befanden sich 35 Fahrgäste. Bei dem Unfall wurde laut der Polizeimeldung niemand verletzt.

Ein Video, das den Moment des Zusammenstoßes festhält, zeigt auch, wie die Fahrerin kurz vor Eintreffen des Zuges das Auto verlässt. Es gelingt ihr, sich hinter die Schranke zu flüchten. Bereits am Montagvormittag hat ein Problem mit der Oberleitung einen Zug der CFL in Bettemburg gestoppt. Die Fahrgäste des belgischen Zuges wurden mit Bussen weiter transportiert.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DCO am 05.07.2021 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hoffe dass sie nur Teilweise versichert ist. So wird Sie lernen was Dummheit ist. Sein Wagen ist dann weg.

    einklappen einklappen
  • Prisong am 05.07.2021 17:08 Report Diesen Beitrag melden

    Ma hoffentlech kritt d'Madame Prisong well se nach "seier eriwwer wollt" + deen kompletten Schued un Zuch asw. ze bezuelen

    einklappen einklappen
  • jean-paul am 05.07.2021 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hat die ersthaft, anstatt einfach durch die schranke zu fahren, das auto stehen lassen?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Octopus @ DCO am 07.07.2021 08:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    du hues mol net en Hauch vun enger Ahnung kuff se.

  • Jangli am 06.07.2021 09:55 Report Diesen Beitrag melden

    fierwat huet een Zuch eigentlech een Lokführer mat enger Fenster no fir? wann en jo souwisou net stoen bleiwt wann eppes as, kann eend Ziich och autonom fueren lossen

    • De Mechel am 06.07.2021 13:52 Report Diesen Beitrag melden

      Wëss Dir, wéi laang de Bremswee vun esou engem Zuch ass? Och wann de Lokführer den Auto 100m virdru gesinn hued oder hätt, wären bei där Geschwindegkeet vum Zuch nie zum Stoe komm.

    • @Jangli am 06.07.2021 19:00 Report Diesen Beitrag melden

      Den Zuch kënnt aus enger Lénkskéier, fréistens 500m virun deem Passage kann de Lokführer deen Auto gesinn. Da kënnt d'Reaktiounssekonn an d'Vollbremsung. Bei engem esou schnellen Zuch kann dat einfach net duer goen. Du muss bedenken, dass Zich mat voller Charge a max Vitesse kënne wäit iwwert 1km Bremswee hunn. Do ass net de Lokführer schold drun.

    einklappen einklappen
  • chaussnic am 06.07.2021 08:42 Report Diesen Beitrag melden

    waat get hei blödsinn geschriewen, huet nach nie een hei a panic eng falsch desicioun geholl, huet een jo am video gesin wei seier den Zuch do war, den Auto as jo och villait ausgaang an fra huet panikeiert awer dir sidd jo all Experengeif mol no denken eiert een schreiwt

  • J²M³B⁸ am 06.07.2021 00:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was machte der zug mitten auf der Straße??? Die stören dauernd wo sie nur können, wieviel Promille hatte der Lokführer???

  • DCO am 05.07.2021 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich hoffe dass sie nur Teilweise versichert ist. So wird Sie lernen was Dummheit ist. Sein Wagen ist dann weg.

    • blablabla am 06.07.2021 07:07 Report Diesen Beitrag melden

      Blödsinn, die einzigen die wirklich dann leiden und kein Geld bekommen sind die Opfer!

    einklappen einklappen