In Luxemburg

14. Mai 2018 14:53; Akt: 14.05.2018 15:26 Print

Bahnhofsfassade wird auf Sicherheit geprüft

LUXEMBURG-STADT – Nachdem am Sonntag ein Teil der Fassade des Hauptbahnhofs auf dem Boden gekracht war, überprüfen die CFL das Gebäude nun auf bauliche Mängel.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass es am Sonntagnachmittag keine Verletzten am Luxemburger Hauptbahnhof gab, war ein glücklicher Zufall. An der Statue von Gesetz- und Richtbarkeit, die über dem Eingang wacht, ist ein Arm abgefallen und zu Boden gekracht.

Wie CFL-Sprecher Tom Ewert gegenüber L'essentiel erklärt, habe sich ein Team der Eisenbahngesellschaft sofort nach dem Vorfall vor Ort begeben, «um jegliche Gefahr für Reisende und andere Passanten auszuschließen». Währenddessen wurde der Haupteingang des Bahnhofs Luxemburg weiträumig abgesperrt. Zurzeit werde die komplette Fassade des Gebäudes überprüft.

Die Statue ist über 100 Jahre alt. Sie wurde im Rahmen des Neubaus des Bahnhofs im Jahr 1913 angebracht.

(sw/hej/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ahhhh ganz gut. am 14.05.2018 19:52 Report Diesen Beitrag melden

    ahhhh ganz gut.

  • Dusninja am 17.05.2018 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach mal Henkel fragen. Die kleben Alles. Und aufgrund des Prestiges machen die das eventuell umsonst, wenn sie damit werben dürfen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dusninja am 17.05.2018 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach mal Henkel fragen. Die kleben Alles. Und aufgrund des Prestiges machen die das eventuell umsonst, wenn sie damit werben dürfen.

  • ahhhh ganz gut. am 14.05.2018 19:52 Report Diesen Beitrag melden

    ahhhh ganz gut.