Gegen Suizid-Versuche

18. September 2016 11:59; Akt: 18.09.2016 13:06 Print

Bauzaun soll Viadukt provisorisch absichern

LUXEMBURG-STADT – Nachdem ein Mann vor zwei Wochen nahe des Skateparks Péitruss Suizid begang, sicherte die Stadtverwaltung nun das Viadukt behelfsmäßig ab.

storybild

Die Stadt Luxemburg hat entlang des Viaduktes einen Bauzaun aufgestellt. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 3. September begang ein Mann Suizid, indem ei sich vom Viadukt in Luxemburg-Stadt auf das daruntergelegene Viadukt stürzte. Viele Besucher des nahegelegenen neuen Skateparks, darunter auch Jugendliche und Kinder, mussten die Tragödie miterleben.

Die Stadtverwaltung hatte daruafhin erklärt schnell handeln zu wollen und das Viadukt abzusichern. Bis eine dauerhafte Lösung installiert wird, hat die Stadt nun einen Bauzaun auf dem Viadukt zur Seite des Skateparks aufgestellt. Im Durchschnitt werden in Luxemburg rund 80 Suizide und 1600 Selbstmordversuche pro Jahr verzeichnet.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mich am 18.09.2016 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    daat do as dach qutsch.... do kann en einfach eriwwer klammen !!!

  • Kreckelneckel am 19.09.2016 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Vläit sollt sech d'Regierung mol Gedanken iwwert d'Grënn vun deenen villen Suizid Fäll man. Och wann Lëtzebuerg een räicht Land ass, bedeit dat nët dat d'Leit all glecklech sinn.

  • Gru am 18.09.2016 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Do sin schons iwert honnert Joer Leit d'Bréck erof gesprongen !

Die neusten Leser-Kommentare

  • De Grand-Sack am 19.09.2016 10:37 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Blödsinn, dann hätten sie genau so gut eine Tür für Rollstuhlfahrer einbauen können.Einer der es will schafft diese Hürde. Ändert die Lebensumstände im ganzen Land statt dass ihr denen wo etwas dafür tun wollten die kalte Schulter zeigt sogar wenn sie alles verloren haben durch sogenannte Investoren. Die sind gefährdet und noch viele andere die keinen Platz mehr in unserer Scheuklappengesellschaft finden. Ihr Herrschaften oben seht nicht weiter als sich die Tapete von der Wand befindet. Zufriedene Menschen bringen sich nicht um!!!!!!

  • Kreckelneckel am 19.09.2016 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Vläit sollt sech d'Regierung mol Gedanken iwwert d'Grënn vun deenen villen Suizid Fäll man. Och wann Lëtzebuerg een räicht Land ass, bedeit dat nët dat d'Leit all glecklech sinn.

  • Gru am 18.09.2016 17:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Do sin schons iwert honnert Joer Leit d'Bréck erof gesprongen !

  • mich am 18.09.2016 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    daat do as dach qutsch.... do kann en einfach eriwwer klammen !!!