Bettel & Juncker

13. September 2019 12:31; Akt: 13.09.2019 12:35 Print

Boris Johnson kommt nach Luxemburg

LUXEMBURG – Der britische Premierminister kommt für ein Gespräch mit Xavier Bettel am kommenden Montag ins Großherzogtum.

storybild

Der britische Premierminister Boris Johnson hat am kommenden Montag jede Menge Termine in Luxemburg. (Bild: DPA/Toby Melville)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am kommenden Montag reist der britische Premierminister Boris Johnson nach Luxemburg, um mit Premierminister Xavier Bettel über den Brexit zu sprechen, wie die Regierung mitteilte.

Im Anschluss an das Gespräch wird es eine Pressekonferenz geben. Darüberhinaus nutzt Johnson den Stopp im Großherzogtum, um sich am selben Tag auch noch für Brexit-Gespräche mit dem scheidenden EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker treffen, wie die DPA berichtet. Junckers Sprecherin Mina Andreeva teilte am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit, es sei ein Arbeitsessen am Mittag geplant. Weitere Angaben machte sie zunächst nicht. Bei dem Treffen dürfte es vor allem um den für Ende Oktober geplanten EU-Austritt Großbritanniens gehen.

EU-Parlamentspräsident David Sassoli hatte am Donnerstag gesagt, Johnsons Regierung habe bislang keinen neuen Vorschlag für die Modalitäten des Austritts aus der Europäischen Union gemacht. «Bis jetzt hat Großbritannien keine Alternativen vorgeschlagen, nichts, was rechtlich glaubwürdig und funktionsfähig wäre», sagte Sassoli weiter.

[Update folgt...]

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julie am 13.09.2019 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Johnson beantragt Asyl in Luxemburg, er ist sich seines Lebens nicht mehr sicheren England

    einklappen einklappen
  • sputnik am 13.09.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die schmierigsten Menschen sind meist die,die sich am saubersten darstellen.

  • Ciao bello am 13.09.2019 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keng Ahnung waat en hei well, dach schon, mais et as jo kloer dat de Boris dat net kritt wat Theresa och schon wollt! Nodeems Theresa daat wosst huet et dem Boris an dem Nigel meintelang probeiert beizebrengen dat keng kiischten mei um Kuch sin well Briten se schon all verdreckt( verspeist ) hun. Mais onsen Boris versteet dat einfach net. Mei Root Boris; Spuer dei Souen fir deen openhaalt, speis se leiwer an britescht gesondheetswiesen, dann hues schon den Ufank vun deenen 300 an eppes milliounen deis du all joers wells do anbezuelen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Steuerzahler am 13.09.2019 22:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wee kënnt op fir d'Gesëffs ?

  • Ady am 13.09.2019 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Den Dabo soll doheem bleiwen a kucken datt hien säi Schäiss an d‘Rei kritt.

  • Ciao bello am 13.09.2019 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keng Ahnung waat en hei well, dach schon, mais et as jo kloer dat de Boris dat net kritt wat Theresa och schon wollt! Nodeems Theresa daat wosst huet et dem Boris an dem Nigel meintelang probeiert beizebrengen dat keng kiischten mei um Kuch sin well Briten se schon all verdreckt( verspeist ) hun. Mais onsen Boris versteet dat einfach net. Mei Root Boris; Spuer dei Souen fir deen openhaalt, speis se leiwer an britescht gesondheetswiesen, dann hues schon den Ufank vun deenen 300 an eppes milliounen deis du all joers wells do anbezuelen.

  • sputnik am 13.09.2019 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die schmierigsten Menschen sind meist die,die sich am saubersten darstellen.

  • Julie am 13.09.2019 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Johnson beantragt Asyl in Luxemburg, er ist sich seines Lebens nicht mehr sicheren England

    • fuxel am 13.09.2019 20:29 Report Diesen Beitrag melden

      Abgelehnt!

    • Julie am 14.09.2019 08:32 Report Diesen Beitrag melden

      ... möglicherweise auch weil er hofft hierzulande einen besseren Friseur zu finden

    einklappen einklappen