Reisen in Luxemburg

05. Juli 2021 06:58; Akt: 05.07.2021 10:40 Print

Bremsen Covid-​​Kontrollen den Tourismus aus?

LUXEMBURG – Angestellte der Reisebüros, der Luxair und des Flughafens sind über die Auswirkungen der Corona-Kontrollen besorgt.

storybild

Die durchschnittliche Check-in-Zeit hat sich um 500 Prozent auf zwölf Minuten pro Passagier erhöht. (Bild: Vincent Lescaut)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Obwohl sie vollständig geimpft und im Besitz eines europäischen Covid-Zertifikats sind, wird der Urlaub für manche Eltern dennoch nicht so entspannt wie gedacht. Denn selbst, wenn sie sich nicht mehr testen lassen müssen, brauchen die Kinder noch ein negatives Testergebnis. Das mag in Luxemburg wegen der Gratistests einfach sein, für die Rückreise ist dies aber auch trotz Bemühungen der Reiseagenturen nicht immer der Fall.

Während die Regierung die Maßnahmen für die Zeit nach dem 15. Juli ausarbeitet, haben Luxair und der luxemburgische Verband der Reisebüros (ULAV) erneut Druck gemacht. In einer am Freitag veröffentlichten Pressemitteilung forderten sie die Aufhebung der Testpflicht für Kinder ab sechs Jahren, die per Luftweg nach Luxemburg zurückkehren. Das Testen der Kinder sei ein «schwieriges Verfahren, das aufgrund der Organisation und der zusätzlichen Kosten eine Reisebremse darstellt». Das Mindestziel sei es die Altersgrenze von sechs auf 14 zu heben.

« Das eigentliche Problem ist die Unvorhersehbarkeit »

«Die Branche ist seit langem beeinträchtigt und muss sich mit Regeln auseinandersetzen, die ständig ändern», erinnert Michael Gloor, Geschäftsführer der Travel Group Luxembourg. «Das eigentliche Problem ist die Unvorhersehbarkeit.» Und das obwohl die Dinge langsam wieder eine bessere Richtung einschlagen. Jedes Land kann zu jedem Zeitpunkt neue Beschränkungen und spezifische Regeln festlegen. So wie beispielsweise Deutschland erst kürzlich Portugal wieder neu eingestuft hat.

LuxAirport seinerseits zitiert einen Brief des Airports Council International (ACI) und drei weiterer Verbände, der sich an die Staats- und Regierungschefs richtet. Bemängelt werden hier die unterschiedlichen Ansätze des Covid-Zertifikats und dessen Überprüfung innerhalb der EU, die einen reibungslosen Ablauf des Sommerreiseverkehrs gefährden. Gefordert wurde, dass nationale Portale eingerichtet werden sollen, die die Zertifikate der Passagiere von zu Hause aus («off-airport») digital verifizieren. Denn auch die Warteschlangen, die durch «die doppelten Kontrollen und die mangelnden Werkzeuge für Fluggesellschaften» entstehen, würden ihnen Sorgen bereiten. Nach Angaben der International Air Transport Association hat sich die durchschnittliche Check-in-Zeit um 500 Prozent auf zwölf Minuten pro Passagier erhöht.

(nm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leckme am 05.07.2021 23:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ist mir alles wurscht,flieg nächste woche nach portugal!!

  • edsi6 am 21.09.2021 14:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau présider wir an Vakanz wahnsinnig ello bucht de en vol dan gent plus plus plus dobei nemmen off zocken an watt huet datt mam Klima se tin ????Wann Airlines déck off zocken

  • JACK WELTER am 05.07.2021 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich weiß das ein Impfstoff 5 bis 10 Jahre dauerte und nicht in einem Jahr so sehe ich das alle die Geimpft sie können es auch immer bekommen und das auch für die nicht geimpft sind so von der Doktor aus dem Ausland

Die neusten Leser-Kommentare

  • edsi6 am 21.09.2021 14:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genau présider wir an Vakanz wahnsinnig ello bucht de en vol dan gent plus plus plus dobei nemmen off zocken an watt huet datt mam Klima se tin ????Wann Airlines déck off zocken

  • Leckme am 05.07.2021 23:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ist mir alles wurscht,flieg nächste woche nach portugal!!

  • ungebremster Menschenwahn am 05.07.2021 08:34 Report Diesen Beitrag melden

    das eigentliche Problem ist unser Konsum- u Mobilitätswahn, den wir nicht einschränken wollen ... schon gar nicht wegen der Klimaveränderung, die wir durch unsern Reisewahn verstärken ... Wasser- u Brandkatastrophen, sowie weltweite Gletscherschmelze u menschenbedingte weltweite Plastikverseuchung halten uns nicht von unserm 'wohlverdienten' Urlaub ab, wo wir dann unserm gewohnten Konsumwahn in fremde Ländern nachgehen können, um nach der Rückkehr mit unserm krebsrotverbrannten Sonnenbrand anzugeben, verbrannt unter ungebremstem ozonschichtlosem brenndensrahlendem Sonnenschein u blauem Himmel!

    • Kaabes am 05.07.2021 09:48 Report Diesen Beitrag melden

      dann bleib zuhause! Ich reise wenn ich will und nicht wenn du willst!

    • Phil am 05.07.2021 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      D'Menschen jéngeren wéi d'Karnickel, geschwënn 8 Milliarden. Menschen machen Dréck, vill Menschen machen vill Dréck, nach méi Menschen machen nach méi Dréck.... do leit de Problem. D'Selbstheilungskräfte vun der Natur kréien dat net méi kompenséiert...

    • @Kaabes am 05.07.2021 10:36 Report Diesen Beitrag melden

      Heute können Sie ein neues Wort lernen! "Verantwortung" Denken sie mal nach.

    • Meinung am 05.07.2021 11:40 Report Diesen Beitrag melden

      Was Klimawandel betrifft, es gab immer auf der Erde Klimawandel. Wir sind nicht die einzigen, die so was miterlebt haben. Es gab schon Menschen vor unserer Zeit und Tiere die das mit erlebt haben. Das einzige ist, es akzeptieren dass es Änderungen ob vom Mensch erzeugt oder nicht. Am wichtigsten ist jedoch, wir müssen den Menschen Zuwachs stoppen, sogar minimieren, denn der Mensch ist das Problem. Die Politiker wollen nicht, je mehr Menschen von einer Nationalität um so mehr Macht und dies ist das fatale am Menschlichen System. Keiner sagt wieviel Armeen an Co2 produzieren.

    • Kaabes am 05.07.2021 12:17 Report Diesen Beitrag melden

      ich sch... auf Verantwortung, hat auch niemand bis jetzt auf mich Rücksicht genommen.Ich mach was ich will und nicht was du willst!

    • Claude am 05.07.2021 12:17 Report Diesen Beitrag melden

      Klimawandel gouff et schon emmer mir schwätzen hei awer vun der Klimakris daat bedait datt sou eng héisch CO2 Konzentratioun an der Atmosphär nach nie en Mensch virdrun matterlieft huet.

    • Anonymous am 05.07.2021 13:11 Report Diesen Beitrag melden

      @Kaabes Dir macht wat dir wëllt, an net wat di aner wëllen : Also définéiert dir iech selwer als egoistësche Soziopath

    • Rob(D) am 05.07.2021 16:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Verantwortung ja, dass stimmt und es wird ja einiges auch dafür getan in dem Schiffe und Flugzeuge umgerüstet werden. Wenn jemand arbeiten geht dann hat er sich seinen Urlaub auch verdient, dass Eine geht nicht ohne das Andere! allerdings muss ich sagen dieses Jahr sollte man einfach mal Urlaub in der Region machen und noch einmal die Zähne zu beißen....nächstes Jahr wird denke ich mal das Schlimmste Rum sein und die Leute können wieder reisen. ein Jahr wird man doch mal durchhalten können und verzichten oder kleinere Brötchen backen können

    • Kaabes am 05.07.2021 21:55 Report Diesen Beitrag melden

      Jo léiwer e Soziopath wéi sou bedeppert schoof,daat ëmmer brav follegt,nie eppes hannerfreet an ëmmer alles brav mattmëcht och wann et Schwachsinn ass

    einklappen einklappen
  • Clothilde schier am 05.07.2021 08:03 Report Diesen Beitrag melden

    Ich finde die kontrollen müssen streng bleiben zum wohle aller menschen

    • @Clothilde schier am 05.07.2021 09:48 Report Diesen Beitrag melden

      Blödsinn! Und wieso?

    • B.B. am 05.07.2021 13:46 Report Diesen Beitrag melden

      Warum "Blödsinn"? Sollen die Kontrollen ihrer Meinung nach nicht streng bleiben und wenn ja warum?

    • Rob(D) am 05.07.2021 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      wenn die Leute geimpft sind dann braucht man die Komtrollen nicht und für die Kinder sind die Impfstoffe auch gar nicht zugelassen! denkt auch mal an die Arbeitsplätze in der Touristikbranche, diese Menschen wollen auch endlich mal wieder Held verdienen!

    • packtiech am 05.07.2021 21:57 Report Diesen Beitrag melden

      @Rob(D) : genau und ich werde bestimmt nicht so noch monatelang geschweige jahrelang so weiterleben wie bis jetzt,lieber sterbe ich!!

    einklappen einklappen
  • JACK WELTER am 05.07.2021 07:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich weiß das ein Impfstoff 5 bis 10 Jahre dauerte und nicht in einem Jahr so sehe ich das alle die Geimpft sie können es auch immer bekommen und das auch für die nicht geimpft sind so von der Doktor aus dem Ausland