In Luxemburg

26. Juni 2020 15:59; Akt: 26.06.2020 16:34 Print

Brücke in Vianden ist nicht baufällig

VIANDEN – Einige Bürger sind besorgt über den Zustand der Brücke, die am Viandener Ortseingang über die Our führt. «Nur ästhetische Mängel», beruhigt François Bausch.

storybild

Die Brücke am Ortseingang von Vianden. (Screenshot: Google Maps)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ist die Our-Brücke am Eingang Viandens unsicher? Weil einige Bürger dieser Meinung sind, richtete der DP-Abgeordnete André Bauler eine parlamentarische Anfrage an das Mobilitätsministerium. Wie alle anderen Bauwerke dieses Typs, sei die Brücke 2018 inspiziert worden. Eine neue Prüfung erfolge 2021, wie Minister François Bausch in seiner Antwort am Freitag mitteilt.

Bei der Inspektion 2018 seien lediglich «einige Unvollkommenheiten» festgestellt worden – wie abgeblätterter Putz und Abnutzung des Betons. Die Mängel haben nach Angaben des Ministers jedoch keinen Einfluss auf die Stabilität der Brücke, es handele sich um «ästhetische Mängel». Das Bauwerk aus dem Jahr 1952 «ist immer noch in gutem Zustand», fügt der Minister hinzu. Vor der Inspektion im nächsten Jahr sei daher keine Renovierung geplant.

(nc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 28.06.2020 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War do net mol eppes mat enger Bréck an Italien dLescht Joer, wou och reicht viru kuerzem kontrolleiert gin war?

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 28.06.2020 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War do net mol eppes mat enger Bréck an Italien dLescht Joer, wou och reicht viru kuerzem kontrolleiert gin war?