In Luxemburg

17. Dezember 2019 10:25; Akt: 17.12.2019 11:27 Print

Cannabis wird erst in zwei Jahren legalisiert

LUXEMBURG – Bis Cannabis im Großherzogtum zum Freizeitgebrauch freigegeben wird, dauert es noch mindestens zwei Jahre. Das teilte die Regierung mit.

storybild

Die Mehrheit der Luxemburger befürwortet die Legalisierung von Cannabisprodukten. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bis Cannabis in Luxemburg legal sein wird, werden mindestens noch zwei Jahre ins Land ziehen. Das teilte die Regierung auf Anfrage des Saarländischen Rundfunks mit und erklärte, dass sie so lange für den entsprechenden Gesetzesentwurf brauche. Eine Arbeitsgruppe des Gesundheits- und Justizministeriums sei damit befasst.

Ist die im Wahlkampf 2018 versprochene Legalisierung erst einmal umgesetzt, lege die Regierung besonderen Wert auf Prävention und Aufklärung. Zudem hat sie eine strenge Qualitätskontrolle angekündigt. Einen strikten Zeitplan wollen die Ministerien nicht vorlegen, da alle Aspekte der Cannabis-Freigabe reiflich überlegt werden müssten.

Die Koalition aus DP, LSAP und Déi Gréng hatte zuvor angekündigt, Cannabis noch in dieser Legislaturperiode zum Freizeitgebrauch freigeben zu wollen.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jack am 17.12.2019 12:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stemmenfänkerei vir dei nächst waahlen, huet Scho bei deenen leschten waahlen geklappt. Gute Gambia Gute.

  • Jack am 17.12.2019 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lieber saarländischer Rundfunk glauben Sie das auf keinen Fall, die warten bloss auf die nächsten Wahlen.

  • Realist77 am 17.12.2019 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    A wee wonnert daat elo ?! Da waart bis kuerz virun deenen naechsten Wahlen, dann kreien dei Gutgläubeg rem vill Saachen versprach...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marie-Jeanne am 18.12.2019 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    kee Wonner dat d'Leit bei dem langen Waarden ëmmer méih depressiv gin! ...

  • wiëlen ass sënnlos! am 18.12.2019 08:02 Report Diesen Beitrag melden

    sie werten dann jo och net drop waarden, dat mir hinnen nach iergendeppes gleewen! ... sie verseuchen ons awer weiderhin mat allméiglëchen Gëfter, ouni Problem, fir dat durchzesetzen ... wat eng verluren Band, sie wëllen bestëmmt net méih gewiëlt gin! ... a mir mussen weiderhin fir déih ganz onnëtz Verfollëgung blechen a gin och weiderhin kriminaliséiërt an iwerwaacht diskriminéiërt ...

  • De Mann vu menger Fra am 17.12.2019 16:38 Report Diesen Beitrag melden

    Jeje, wat hut Dir ët néideg.

  • Gusti am 17.12.2019 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    Sind die Cannabisgeschäfte entlang der N7 im Norden jetzt illegal? Weiswampach und Hoscheid Dickt?

    • Nee dat as legal am 17.12.2019 19:03 Report Diesen Beitrag melden

      Do gëtt CBD verkaf, ouni THC-Gehalt. Wierkt ongeféier wéi Wiss aus dem Virgärtchen.

    einklappen einklappen
  • ech am 17.12.2019 15:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lachen as gesond !!!!