Neues Anzeigensystem

02. Juni 2020 13:12; Akt: 02.06.2020 13:44 Print

CFL-​​Bahnhöfe werden bis Ende des Jahres digital

LUXEMBURG – Alle Bahnhöfe des CFL-Netzes werden bis Ende des Jahres mit einem System ausgestattet, das die Fahrgäste in Echtzeit mit Informationen versorgt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein neues digitales System, dass die CFL-Fahrgäste mit Echtzeit-Informationen versorgt, wird derzeit an den Bahnhöfen des Landes nach und nach installiert, wie die Bahngesellschaft bestätigt. Das System namens AURIS ist bereits in «50 Prozent der 68 Bahnhöfe und Haltestellen» installiert. Schon jetzt können «81 Prozent der Kunden» von der neuen Technik profitieren, so eine Unternehmenssprecherin.

AURIS liefert Informationen über Fahrpläne, die Gleise, an denen die Züge ankommen, die weiteren Haltepunkte und eventuelle Verspätungen. Das Ziel der CFL ist es, bis «Ende 2020» alle Stationen mit der neuen Technik ausgerüstet zu haben.

(jg/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Trauris am 02.06.2020 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    daat do as awer een schapichen Ennerstand fir de Client. Kaal wie eng S... am Wanter,a wann et reent,dan aset egal op een drenner steet oder dobaussen.Desweideren darfen do wengst Corona nemmen nach zwee Clienten enner den Daach.

  • Karel am 03.06.2020 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dei meescht kommen souwisou op Lescht Minute...En normalen Mensch steet och nët mei wei 5 minuten op engem Quai fir den Zuch ze huelen. An fir den Vandalen aus den Feiss ze goen,brauch een och keng mega Investitiounen... Ech kann CFL nëmmen luewen,fir all dat wat se an den leschten Joren gemach hun fir Clienten... Gidd mol eriwwer op dei deitsch Sait,an dann kukt der mol do Quaien an den Rescht...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Karel am 03.06.2020 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dei meescht kommen souwisou op Lescht Minute...En normalen Mensch steet och nët mei wei 5 minuten op engem Quai fir den Zuch ze huelen. An fir den Vandalen aus den Feiss ze goen,brauch een och keng mega Investitiounen... Ech kann CFL nëmmen luewen,fir all dat wat se an den leschten Joren gemach hun fir Clienten... Gidd mol eriwwer op dei deitsch Sait,an dann kukt der mol do Quaien an den Rescht...

  • Trauris am 02.06.2020 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    daat do as awer een schapichen Ennerstand fir de Client. Kaal wie eng S... am Wanter,a wann et reent,dan aset egal op een drenner steet oder dobaussen.Desweideren darfen do wengst Corona nemmen nach zwee Clienten enner den Daach.