In Luxemburg

29. September 2021 19:25; Akt: 29.09.2021 20:10 Print

Corona verbreitet sich unter den Kindern rasant

LUXEMBURG – Laut der neuesten Covid-Retrospektive des Gesundheitsministeriums sind die Inzidenzen in der Gruppe der 0- bis 14-Jährigen am höchsten.

storybild

Die Altersgruppe der 0- bis 14-Jährigen weist derzeit eine Inzident von 166 auf. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Pandemiegeschehen ist derzeit in Luxemburg auf einem relativ niedrigen Niveau, die Lage im Land ist stabil. Allerdings geben mehrere Indikatoren Grund zur Sorge, wie aus der neuesten Retrospektive des Gesundheitsministeriums hervorgeht. So liegt die Inzidenzrate bei 93 Fällen pro 100.000 Einwohner gegenüber 85 in der Vorwoche. Die Tendenz ist also leicht steigend.

«Die Inzidenzrate ist in allen Altersgruppen außer bei den 15- bis 29-Jährigen gestiegen», heißt es in der Erklärung. Mittlerweile zirkuliert das Virus am stärksten unter Kindern: Die Altersgruppe der 0- bis 14-Jährigen weist eine Inzidenzrate von 166 Fällen pro 100.000 Einwohner auf und ist also fast doppelt so hoch wie die der Gesamtbevölkerung. Damitliegt sie auch weit vor der besonders aktiven Altersgruppe der 30- bis 44-Jährigen, die mit 112 Fällen pro 100.000 Einwohner an zweiter Stelle liegt.

Die Auswirkungen der Impfung

Die Gründe für diese stärkere Verbreitung bei den Kindern lassen sich leicht erklären. Für sie gibt es noch keinen Impfstoff. Außerdem können viele Kinder keine Masken tragen, in Schulen und Kindergärten Abstand zu halten, ist quasi unmöglich. So wurden beispielsweise mehrere Kindergartengruppen an der Edward Steichen International School in Clerf bis Ende der Woche unter Quarantäne gestellt, da mehrere Fälle von Covid-19 aufgetreten waren.

Die über 75-Jährigen und die 60- bis 74-Jährigen weisen die niedrigsten Inzidenzraten auf. In diesen Altersgruppen liegt die Impfquote bei über 80 Prozent. Im Vergleich dazu liegt sie bei den 12- bis 17-Jährigen bei 51,1 Prozent – der niedrigste Wert.

Das Gesundheitsministerium teilte am Mittwoch mit, dass drei Viertel der ins Krankenhaus eingelieferten Patienten nicht vollständig geimpft waren und dass alle Patienten auf der Intensivstation entweder nicht geimpft waren oder die zweite Dosis noch nicht erhalten hatten. «Dies ist der beste Beweis dafür, dass die Impfung wirksam ist und schützt», so das Ministerium.

(Thomas Holzer/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • @ArmHannes am 29.09.2021 23:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man hat am Anfang gesagt bei Kinder und Jugendlichen ist Corona nicht so schlimm.. Man sagte man sollte die Alten und Schwachen schützen Und auf einmal ist alles anders Dieses Durcheinander in dieser Corona Hysterie ist nicht normal

  • banbi 123 am 29.09.2021 23:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh nee net schon erem ,halt dach mol op et geht duer

  • JOHNNY am 29.09.2021 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Op et domat ze dinn huet dass dSchoul etem op ass?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • esouaset am 30.09.2021 11:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Johnny, Disziplin as ungesot an social distancing an Mask droen egal op een geimpft, genesen oder net geimpft as!!! Et as licht Leit ze kritiseieten mee huel dech emol selwer mat der Nues.

    • @esouaset am 30.09.2021 14:34 Report Diesen Beitrag melden

      Dir kënnt jo Distanz halen an eng Mask undoen. Ech net. Firwat gëtt et dann Covid-Check Eventer?

    einklappen einklappen
  • @Johnny am 30.09.2021 08:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oder mat de Vakanzen?Geimpften Erwuessener déi mengen déi kéinten sech alles erlaben an stiechen jiddereen un och hier eege Kanner..

  • banbi 123 am 29.09.2021 23:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh nee net schon erem ,halt dach mol op et geht duer

  • @ArmHannes am 29.09.2021 23:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man hat am Anfang gesagt bei Kinder und Jugendlichen ist Corona nicht so schlimm.. Man sagte man sollte die Alten und Schwachen schützen Und auf einmal ist alles anders Dieses Durcheinander in dieser Corona Hysterie ist nicht normal

  • JOHNNY am 29.09.2021 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Op et domat ze dinn huet dass dSchoul etem op ass?

    • Text liesen hëllëft am 30.09.2021 07:44 Report Diesen Beitrag melden

      Zitat: Für sie gibt es noch keinen Impfstoff. Außerdem können viele Kinder keine Masken tragen, in Schulen und Kindergärten Abstand zu halten, ist quasi unmöglich.

    • Mario am 30.09.2021 09:01 Report Diesen Beitrag melden

      Neen, well se net geimpft kenne ginn..... Ech well kee Kand hun deen LongCovid huet!.... Der kennt jo mol an der Statistik kuke weivill am Spidol senn vun de Kanner, oder ennert 4Joer, daat ass bestemmt net witzeg fiir dei Kanner!

    einklappen einklappen