Luxemburg

29. Juni 2020 08:53; Akt: 29.06.2020 09:03 Print

Coronavirus sorgt für Platz in den Parkhäusern

LUXEMBURG-STADT – Mit dem Beginn der Pandemie hat sich das Parkplatzproblem in der Hauptstadt in Luft aufgelöst. Nun kommen die Autos zurück.

storybild

Das Coronavirus sorgte für leere Tiefgaragen in Luxemburg-Stadt. (Bild: L'essentiel)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer öfter mit dem Auto in Luxemburg-Stadt unterwegs ist, wird es sicherlich schon bemerkt haben: Derzeit stellt die Parkplatzsuche kein Problem dar. In den Parkhäusern und Tiefgaragen gibt es momentan viel Platz.

«Die Betreiber der Parkhäuser haben in den vergangenen Wochen einen deutlichen Rückgang des Verkehrs festgestellt», wie die Stadtverwaltung bestätigt. «Viele Menschen arbeiten noch immer von zu Hause aus oder sind in Urlaub aus familiären Gründen. Außerdem nutzen immer mehr Menschen die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad», so die Stadt weiter.

In den ersten Monaten der Pandemie waren nach Angaben des Pressedienstes der Hauptstadt die Parkplätze im Stadtzentrum und im Bahnhofsviertel im Durchschnitt zu 25 bis 30 Prozent belegt. Bei Parkplätzen am Stadtrand waren es sogar nur 20 bis 25 Prozent. Allmählich scheinen die Autos aber wieder zurückzukehren: Seit der letzten Juniwoche sind die Parkplätze im Stadtzentrum nun wieder zu 85 Prozent belegt, am Bahnhof zu 70 Prozent und am Stadtrand zu 50 Prozent.

(fl/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ReporterTim am 29.06.2020 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    back to usual

  • Pia am 29.06.2020 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An et geet nes vu vir un mam Wahnsinn!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pia am 29.06.2020 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An et geet nes vu vir un mam Wahnsinn!

  • ReporterTim am 29.06.2020 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    back to usual