Luxemburg

02. Oktober 2018 13:14; Akt: 02.10.2018 13:21 Print

Der Busfahrer hat die «Anweisungen befolgt»

LUXEMBURG – Am Montag beschwerte sich ein Fahrgast, dass ein Busfahrer nicht angehalten habe, weil ein Innenfenster zerbrochen sei. Voyages Emile Weber liefert die Details.

storybild

Zerbrochene Glasscherben an Bord eines Linienbusses sorgten für verärgerte Fahrgäste. (Bild: Mobile Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montagmittag bemerkte eine Frau in einem Bus der Linie RGTR 195 Glasscherben auf dem Fußboden des Fahrzeugs. Die schwarze Schutzglasscheibe für behinderte Menschen war zerbrochen. Die Frau war geschockt, dass der Fahrer seine Route einfach fortsetzte. «Die Glasscherben stellten eine Gefahr für die Fahrgäste dar», so die Frau.

«Der Fahrer hat die Vorschriften eingehalten», so Romain Kribs, Assistent der Geschäftsleitung bei Voyages Emile Weber. Nach den von L'essentiel recherchierten Informationen ereignete sich der Glasbruch nach einer Vollbremsung. «Der Fahrer erklärte uns, dass ihm jemand die Vorfahrt genommen habe. Als er hart bremsen musste, stolperte ein Fahrgast und das Gepäck knallte gegen die Scheibe, die in mehrere Teile zerbrach. Sie bestand aber aus einem speziellen Glas, das nicht schneiden kann».

«Es bestand keine unmittelbare Gefahr»

Der Fahrer rief nach dem Vorfall auch sofort einen Krankenwagen, um sicherzustellen, dass der Fahrgast keine Verletzungen erlitten hatte. «Die Anweisung ist eindeutig: Wenn die Sicherheit der Fahrgäste gefährdet ist, muss der Fahrer sofort anhalten und warten, bis ein Ersatzbus zur Verfügung gestellt wird. Im vorliegenden Fall gab es keine unmittelbare Gefahr. Er war nur besorgt um den Fahrgast, der gestolpert war», so Kribs.

Der Fahrer nahm anschließend seine Route wieder auf, hielt aber einige Kilometer später in der Nähe einer Baustelle an, um mit einem Besen die Glasscherben zusammen zu kehren. Was die zerbrochene Scheibe angeht, so wurde sie noch am selben Abend ausgetauscht. «Heute Morgen konnte der Bus mit einem neuen Fenster wieder in Betrieb genommen werden», so Kribs.

(Gaël Padiou/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Saupreis am 02.10.2018 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @svendorca: wie immer. Etwas schreiben, auch wenn man keine Ahnung hat. Hauptsache, man schreibt etwas, richtig. Zu deiner Information: JA, ES GIBT GLAS, WELCHES NICHT SCHNEIDET. Es nennt sicht PSG Glas. Wenn du Autofahrer bist, dann kennst du es. Nehm mal einen Hammer, und zerschlage deine Windschutzscheibe. Dann wirst du sehen, das sich die Scheibe in tausende kleine Teile "zerbröselt", die nicht schneiden.

    einklappen einklappen
  • PQfurtz am 02.10.2018 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Das et hei nemmen Leit get dei sos neischt ze dinn hun wei sech em dei Saachen vun deenen aneren Leit ze kemmeren. Wat een Uschass, dat kann engem jo den dag verdiewen

  • Jeez am 02.10.2018 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    Déi Fra huet anscheinend soss näischt ze dinn am Liewen, dass se dat do direkt fotograféieren an un "d'Press" schécke muss. Jeez. Sturm im Wasserglas!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Saupreis am 02.10.2018 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @svendorca: wie immer. Etwas schreiben, auch wenn man keine Ahnung hat. Hauptsache, man schreibt etwas, richtig. Zu deiner Information: JA, ES GIBT GLAS, WELCHES NICHT SCHNEIDET. Es nennt sicht PSG Glas. Wenn du Autofahrer bist, dann kennst du es. Nehm mal einen Hammer, und zerschlage deine Windschutzscheibe. Dann wirst du sehen, das sich die Scheibe in tausende kleine Teile "zerbröselt", die nicht schneiden.

    • svendorca am 02.10.2018 18:24 Report Diesen Beitrag melden

      und weil der Saupreis wahrscheinlich wieder mal Oberlehrer spielen will, wäre es doch mal nützlich von ihm, mir den Link mal zu verraten der beweist das PSG Glas in seiner zersprungenen Formen nicht verletzlich ist?..bei Wikipedia habe ich nichts gefunden!...

    • Aender am 02.10.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

      @Saupries. Eben nicht, denn die Windschutzscheibe besteht aus VSG, Glas, und die zerbröselt nicht, und du wirst deine liebe Mühe haben dieselbe zu zerstören. Alle anderen Scheiben bestehen aus PSG Glas. Bemerkung VSG Glas ist noch besser wie PSG. Einfach x googeln.

    einklappen einklappen
  • Line am 02.10.2018 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nach ni eppes héiren vun ESG ? Dat steet ganz kleng op de Busfënsteren drop. Et gëtt och bei Bushaisercher gebraucht. Dat zerfällt an eng Art Granulat wann et brecht.

    • svendorca am 02.10.2018 18:13 Report Diesen Beitrag melden

      Line,..googeln Wikipedia...ESG Glas ist in seinen zersplitterten Formen verletzlich..

    einklappen einklappen
  • PQfurtz am 02.10.2018 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Das et hei nemmen Leit get dei sos neischt ze dinn hun wei sech em dei Saachen vun deenen aneren Leit ze kemmeren. Wat een Uschass, dat kann engem jo den dag verdiewen

  • Jeez am 02.10.2018 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    Déi Fra huet anscheinend soss näischt ze dinn am Liewen, dass se dat do direkt fotograféieren an un "d'Press" schécke muss. Jeez. Sturm im Wasserglas!

  • was ist das? am 02.10.2018 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Die schwarze Schutzglasscheibe für behinderte Menschen war zerbrochen. ???