Luxemburg

11. Juni 2020 16:10; Akt: 11.06.2020 17:11 Print

Der Staat vermietet derzeit fast 300 Wohnungen

LUXEMBURG – Der luxemburgische Staat besitzt nach Angaben von Finanzminister Pierre Gramegna rund 400 Immobilien im Land, etwa 300 davon werden vermietet.

storybild

Nach Angaben des Finanzministers werden die meisten Wohnungen vermietet.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Luxemburg besitzt der Staat etwa 400 Immobilien. Das teilt Finanzminister Pierre Gramegna in der Antwort auf eine parlamentarische Anfrage des ADR-Abgeordneten Jeff Engelen mit. Demnach werden die meisten Wohnungen vermietet. Der größte Teil, etwa 160 davon, würde nach Angaben des Ministers als Sozialwohnungen genutzt. 60 Einheiten werden an Einzelpersonen vermietet und weitere 60 an gemeinnützige Organisationen wie das Rote Kreuz, heißt es in der Antwort. Weitere 80 Wohneinheiten würden derzeit als Dienstwohnungen genutzt.

50 Häuser und Wohnungen sind momentan ungenutzt. Die Gebäude, die derzeit nicht vermietet werden, befänden sich in einem sehr schlechtem Zustand und müssten entweder renoviert oder abgerissen werden, um ein neues Projekt zu realisieren, erklärt Pierre Gramegna. Einige würden jedoch noch immer vorübergehend von einer Verwaltung oder einer Regierungsabteilung genutzt.

(ol/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Arm am 11.06.2020 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum steht denn kein Mietpreis bei den Wohnungen ist ja nur verarschen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arm am 11.06.2020 19:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum steht denn kein Mietpreis bei den Wohnungen ist ja nur verarschen