Tanken in Luxemburg

05. Oktober 2021 18:00; Akt: 05.10.2021 18:02 Print

Die Benzinpreise klettern weiter

LUXEMBURG – Vorerst gibt es keine Entlastung für die Autofahrer im Großherzogtum. Auch diese Woche wird der Stopp an der Zapfsäule wieder teurer.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer einen Benziner fährt, sollte heute besser nochmal die Tankstelle ansteuern. Ab Mittwoch steigen die Preise für den Liter Super 95 um 2,8 Cent auf 1,426 Euro.

Super 98 und Diesel bleiben vorerst von einer weiteren Preiserhöhung verschont.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • trebron am 06.10.2021 07:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Ganze stört unsere Regierung überhaupt nicht. Sie rühmen sich über die Geldeinnahmen und machen sich über die ständig steigenden Benzinpreise anscheinend keine Sorgen. Warum auch? Ihnen stehen doch eine Dtastskarosse nebst Fahrer gratis zur Verfügung. Oder hat schon jemand ein Regierungsmitglied in einem öffentlichen Trsnsportmittel gesehen?

  • Giftig ist der Grünspan am 05.10.2021 22:50 Report Diesen Beitrag melden

    Dies ist eine sehr gut Nachricht für alle die in Globalisten in der Farbe unsterblich verliebt sind und sie immer wieder wählen. Endlich ist Energie so teuer dass man wieder im Steinzeitalter angekommen ist. Bei diesen Wählern ist zur Zeit Partystimmung.

  • Jörg Mülller am 06.10.2021 01:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es jetzt aber mal langsam gut. Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld ? Wir haben zwar noch kein Fasching, könnte es aber meinen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gen X am 06.10.2021 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hmm … wann et nemmen Auto’en giff gin déi net mat Bensin oder Diesel fueren ….

  • Auspuff am 06.10.2021 15:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wan Google hei zu Lezebuerg den Haaptschalter un mecht, da krit Google de Strom mie belech wie dir mat den E Autoen an die drei Solarzellen um Daag. All Bierger wärt die Erhéijung mat bezuelen, well hei zu Lezebuerg ged nit vill produzéiert,just importéiert,an die Deitsch hun dan och nit genuch Strom fir eis ze beliweren.

  • Laues Leben gewünscht am 06.10.2021 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Home Office, Home Office, Home Office !!!! Lösung aller Probleme...

  • Sak Räis am 06.10.2021 08:56 Report Diesen Beitrag melden

    Jo an? As dach Kannergebuertsdag. Ech hun eng Ees um Hënner....dat këmmert keen, oder wéi?

  • trebron am 06.10.2021 07:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Ganze stört unsere Regierung überhaupt nicht. Sie rühmen sich über die Geldeinnahmen und machen sich über die ständig steigenden Benzinpreise anscheinend keine Sorgen. Warum auch? Ihnen stehen doch eine Dtastskarosse nebst Fahrer gratis zur Verfügung. Oder hat schon jemand ein Regierungsmitglied in einem öffentlichen Trsnsportmittel gesehen?