Ettelbrück

04. August 2021 12:05; Akt: 06.08.2021 14:18 Print

Organisatoren planen Demo für «Zuka»

ETTELBRÜCK – Ein Post auf Facebook ruft zu einer Demo für den Mann auf, der am Samstagabend in Ettelbrück von der Polizei erschossen wurde. Die Angehörigen gehen auf Distanz.

storybild

Am Samstag gegen 14 Uhr ist eine Veranstaltung in der Hauptstadt vorgesehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer war der Mann, der von der Polizei in Ettelbrück nach einem Autodiebstahl und Messerangriff erschossen wurde? Der brasilianische Staatsbürger mit dem Spitznamen «Zuka» war verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnte in der Stadt im Norden Luxemburgs. Seit Montag trauern seine Angehörigen mit schwarzen Profilbildern auf den sozialen Netzwerken und posten Fotos. Über den Vorfall selbst sind sie zurückhaltend, doch sie beklagen die dramatischen Folgen des Polizeieinsatzes.

Am Samstag um 14 Uhr soll eine Demonstration am Knuedler organisiert werden, um «Gerechtigkeit» zu fordern, so der Aufruf der Organisatoren. (Anmerkung der Redaktion: Die Angehörigen haben in mehreren Mitteilungen erklärt, dass sie sich von diesem Protest distanzieren). Beweise, dass der für die tödlichen Schüsse verantwortliche Beamte nicht sachgemäß reagiert hat, gibt es bisher nicht, Kritik wurde aber dennoch laut. Die CSV-Opposition stellte in einer parlamentarischen Anfrage an den Minister für innere Sicherheit, Henri Kox, «das Verhalten der Polizeibeamten» in Frage.

Fonds zur Unterstützung der Familie

Die Staatsanwaltschaft Diekirch hatte zuvor über den Ablauf der Ereignisse informiert. Nach einem «gewalttätigen Raubüberfall in Hosingen» wurde der Flüchtige von einer Polizeistreife in Ettelbrück angehalten. «Der Fahrer stieg dann aus dem Auto und griff die Polizisten mit einem Messer an. Dabei machte einer der Polizeibeamten von seiner Dienstwaffe Gebrauch. Am Tag nach dem Vorfall hat die Generalpolizeiinspektion einen Zeugenaufruf veröffentlicht, der sich an alle Personen richtet, die für die Ermittlungen nützliche Informationen liefern können oder über Aufzeichnungen oder Videomaterial verfügen».

Bis die Untersuchungsergebnisse vorliegen, wird es wohl noch dauern. Um der Familie von «Zuka» zu helfen, die Kosten für die Beerdigung aufzubringen, wurde ein Fonds eingerichtet.

(th/L'essenteil)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jos the Boss am 04.08.2021 12:41 Report Diesen Beitrag melden

    Maja daat ass jo eng super Idee, sech net behuelen an dann nach demonstreieren. Richtegen Wee

  • lucia am 04.08.2021 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ooh mein Gott ????‍????ech muss mech zereckhaalen mech ze äusseren wei eng Richtung steieren miir hinn Täter zum Affer

  • dingolux am 04.08.2021 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Gett de Mann dann elo och "helleg" gesprach ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • d'Wouricht verdréit keen ! am 05.08.2021 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    en Auslänner mat engen Fändel vun senger Heemecht as e Patriot! Maacht daat selwëcht mam roude Léiw, da sidd der e Rassist ! a komm lo keen deen seet; daat wir nët wouër!

  • Scheuer Jerome am 05.08.2021 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    heescht heen Zuka well heen eng Bazooka an der Box haat ?

  • asi am 05.08.2021 10:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mei Standpunkt ass folgenden: de Polizist och wann en attackeiert gouf huet an der Situation falsch gehandelt. An ass Fehl am Platz op senger Aarbeschtsplatz. Dei, dei vir privat secherheetsfirme schaffen an wann dat nemmen als security op Baler an Discoen ass gin regelmeisseg mad messer attackeiert. ALL WEEKEND. Do muss een als ausgebilden Polizist aaner Meiglechkeeten hun wei ze schéissen (zb selfdefense etc) mee wann een d waff schon huet, weisou net gebrauchen gel? Ass mei einfach

  • asi am 05.08.2021 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @hub wat dann lo ofgesoht oder verbueden?

  • asi am 05.08.2021 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @décke lärry ech sin immens houffrech op Iech, mee ech kann Iech sooen, ass ech een Trauma kreien vun dem Quatsch den der do schreiwt. Merci dovir

    • R124C41 am 05.08.2021 13:23 Report Diesen Beitrag melden

      @asi Wat genee ass dorun Quatsch??? Wann een einfach nëmmen Muerjes opsteet, a keen Auto klaut, a kee Polizist aggresséiert, an séng Matmënsche liewe léist ... WAAT GENEE ASS DORUN QUATSCH ????? (Wann een dat esou mécht, dann ass een e "bravt Schoof" @packtiech) Da sin ech och e BRAVT SCHOOF, well machen et och esou! @décke lärry: ech sin och houffréch op déch, an ech mengen dat doutsérieux, net ironësch, sou wi den asi Ech machen dat och esou : ech stin op an ech klaue keen Auto an ech aggresséire kee Polizist, etc.,etc. Ech sin och e bravt Schoof !!!!!

    • Colombo am 05.08.2021 17:31 Report Diesen Beitrag melden

      @asi,gid dir och aeren Auto mam Messer bezuelen?

    einklappen einklappen