Reiselust im Winter

20. Dezember 2021 08:06; Akt: 20.12.2021 08:09 Print

«Die Luxemburger haben es satt, hier zu sein»

LUXEMBURG – Zum Jahresende sind bei den Menschen im Großherzogtum Last-Minute-Buchungen und sonnige Reiseziele beliebt.

storybild

Ob Kapverden, Dubai, Ägypten oder die Kanarischen Inseln: Luxemburger sehnen sich im grauen Winter nach Sonne. (Bild: DPA/Gene J. Puskar)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Samstag sind die Schulkinder bis zum 2. Januar in den Ferien. Ob Gesundheitskrise oder nicht: Traditionell sehnen sich die Menschen während der Weihnachtsferien «nach der Sonne», wie Fernand Heinisch, Präsident des luxemburgischen Reisebüroverbands (ULAV), fest. «Reiseziele wie die Kapverden und Dubai sind auf dem Vormarsch», sagt er.

Doch auch die Klassiker sind noch immer vorne mit dabei: «Ägypten, die Kanarischen Inseln und die Costa del Sol sind sehr beliebt», berichtet Marc Scarpellini, Direktor des Reisebüros «We love to travel» in Bertringen. Auch Spanien bleibe diesen Winter ein beliebtes Reiseziel, wie man bei Luxair und LuxairTours bestätigt. Eine coronabedingte Erklärung gibt es dafür auch: «Die vorgeschriebenen Einreisebestimmungen sind dort recht einfach.»

«Luxemburger wollen reisen, sie haben es satt, hier zu sein»

«Die Kunden buchen aus Gründen des Komforts und der Sicherheit eher Last Minute», berichten sowohl die ULAV als auch Luxair. Auch wenn sich die Situation im Vergleich zu 2020 deutlich verbessert habe, bleiben die Buchungen noch hinter «normalen» Jahren zurück. «Der Rückgang der Buchungen im Bereich der Freizeitreisen beträgt 45 bis 50 Prozent», so Fernand Heinisch.

«Man merkt deutlich, dass die Luxemburger abreisen wollen, sie haben es satt, hier zu sein, und wollen reisen», findet Marc Scarpellini. Seiner Meinung nach «stellen die administrativen Beschwerlichkeiten wie Tests, Gesundheitspass usw. nicht wirklich ein Hindernis dar. Man fängt an, sich daran zu gewöhnen.»

(sg/jfc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • soso am 20.12.2021 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    Haben das Wetter vielleicht satt aber nicht Luxemburg per se.

  • JOHNNY am 20.12.2021 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komm mer machen all en Tour a Südafrika…

  • Meinung am 20.12.2021 08:29 Report Diesen Beitrag melden

    Kann jeden verstehen, der raus will. Ein Problem Luxemburgs ist, dass das Land einfach zu klein ist. Es hat schon schöne Ecken, nur die kennt man halt zu gut und man ist halt immer wieder schnell zu Hause, deswegen will man Abwechslung und muss über die Grenzen weg zum Abschalten. In Luxemburg geht dies sehr schwer, man sieht halt täglich seinen Arbeitsplatz, die vielen Baustellen, die Staus, usw.

Die neusten Leser-Kommentare

  • 43 a Mei am 15.01.2022 10:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Johnny Esou wi de ROY?????

  • JOHNNY am 20.12.2021 21:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Komm mer machen all en Tour a Südafrika…

  • Aarbechtsdeier am 20.12.2021 19:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Diane ma dann treppel emol zwescht asneschters an maach deng Aarbechtsplatz frei fiir een letzebuerger oder letzebuergerin

  • Diane am 20.12.2021 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @soso Doch doch, auch Luxemburg und seine Kachkéiskäpp

    • Pacman am 20.12.2021 16:03 Report Diesen Beitrag melden

      Dann bleiw do wous de hier kenns

    • packtiech am 20.12.2021 20:33 Report Diesen Beitrag melden

      Kéiskäpp?? Nee Bisounours'en déi hieren eegnen schied färten hahahaha

    einklappen einklappen
  • soso am 20.12.2021 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    Haben das Wetter vielleicht satt aber nicht Luxemburg per se.