Grossherzogtum

21. September 2020 17:28; Akt: 21.09.2020 18:07 Print

Ein Baum für den kleinen Prinz Charles

LUXEMBURG – Zwei Tage nach seiner Taufe in Clerf wurde zu Ehren von Prinz Charles am Montagnachmittag ein Baum gepflanzt.

Bildstrecke im Grossformat »

En français
Fehler gesehen?

Zwei Tage nach seiner Taufe stand der kleine Prinz Charles am Montag, den 21. September, erneut im Mittelpunkt. Ihm zu Ehren wurde am Montagnachmittag im Pescatore-Park ein Baum gepflanzt. Begleitet wurde der kleine Prinz natürlich von seinen Eltern, Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie.

Wie aus der Pressemitteilung des Großherzoglichen Hofes hervorgeht, pflanzten Premierminister Xavier Bettel und der stellvertretende Premierminister, Dan Kersch, am Montag um 13.45 Uhr den Baum. Ebenfalls dabei waren die Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg, Lydie Polfer, und der Erste Schöffe der Stadt Luxemburg, Serge Wilmes.

(fl/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Guy Michels am 22.09.2020 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sollten die Gemeinden mit allen Familien machen, wenn Gelände zur Verfügung steht. Eine schöne Geste.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Guy Michels am 22.09.2020 15:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sollten die Gemeinden mit allen Familien machen, wenn Gelände zur Verfügung steht. Eine schöne Geste.