Neue Raumplanung

26. Februar 2021 16:19; Akt: 26.02.2021 16:25 Print

Ein «historischer Schritt» für die Lebensqualität

LUXEMBURG – Energie- und Raumentwicklungsminister Claude Turmes hat am Freitag das neue Raumplanungs-Konzept vorgestellt, welches ab Montag das Großherzogtum aufwerten soll.

storybild

30 Prozent der Bruttobaulandfläche in Luxemburg sollen in Zukunft für bezahlbaren Wohnraum genutzt werden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine «nachhaltige, kohärente und verantwortungsvolle» Raumplanung ist das verkündete Ziel von Energie- und Raumentwicklungsminister Claude Turmes (Déi Gréng), der am Freitag die neuen Leitpläne der Bereiche Wohnen (PSL), Landschaften (PSP), Verkehr (PST) und Wirtschaftszonen (PSZAE) vorgestellt hat. Am kommenden Montag soll die neue Raumplanung in Kraft treten, um Wohnen, Verkehrsinfrastruktur, Gewerbegebiete und Landschaftsschutz besser im Land zu verschmelzen.

Turmes bezeichnet es als «historischen Schritt zur Sicherung und Verbesserung der Lebensqualität unserer Bürger und zum Schutz unserer Umwelt und Landschaften». Insbesondere soll die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum gefördert werden, indem 30 Prozent der Bruttobaulandfläche diesem gewidmet werden müssen.

Alle vier Pläne wurden seit 2018 einem öffentlichen Konsultationsprozess unterzogen, 101 Anmerkungen und Einwände von Gemeinden sowie 1742 von Einzelpersonen und beratenden Gremien wurden an die Abteilung für Raumplanung (DATer) weitergeleitet.

(ol/L'essentiel )

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léon am 26.02.2021 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Beaucoup de théories

  • Little Roger am 02.03.2021 08:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Gring mussen weg,hoffen dass Jugend daat och versteht

  • Heng am 26.02.2021 17:44 Report Diesen Beitrag melden

    Weivill Joer goufen un denen sektoriellen Pläng gewurschtelt a geplangt? Weivill Architektebüroen hun do jorelang eng golden Nues verdingt? Dat ass jo bal historisch, wei wann e Pärd engt Ee gif leen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Priveligierte am 05.03.2021 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    geniessen!

  • Little Roger am 02.03.2021 08:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Gring mussen weg,hoffen dass Jugend daat och versteht

  • RaumPlannung am 01.03.2021 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    Bauen se elo d'Land voll Cité Scampia'en wéi zu Neapel ? Ëmmer méi Leit op manner Raum?

  • Betons-Wahnsinn am 01.03.2021 09:29 Report Diesen Beitrag melden

    Just eng Fro: Mer mussen jo bauen wei wëll fir dat genuch Wunnengen zur Verfügung stinn. Waat machen wann den leschten m2 verbaut guef? An desen Moment kennt méi séier wei et ons leif ass.

  • Land unter am 01.03.2021 06:00 Report Diesen Beitrag melden

    ein histerischer Schritt zum schnelleren Landesklau u zur schnelleren Menschenverseuchung : Wohnungen auf verseuchten Industriebrachen /Verseuchungsindustrie u Strassen in Belvédèrelage auf Äcker u Wiesen! ...