A1, A3 und A6

31. August 2018 09:13; Akt: 31.08.2018 09:18 Print

Erneut legen Baustellen die Autobahnen lahm

LUXEMBURG — Der Bau der Brücke über die A6 geht an diesem Wochenende weiter und wird voraussichtlich zu weiteren Verkehrsstörungen führen. Auch an anderen Stellen wird gebaut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Die «Ponts et Chaussées» führt an diesem Wochenende den dritten von vier Bauabschnitten der neuen Brücke über der A6 am Gaspericher Kreuz durch. Die neue Konstruktion wird den Ban de Gasperich bedienen und soll bis Mitte September fertiggestellt sein, wobei bis zum Ende der Bauarbeiten mit Verkehrsbehinderungen gerechnet wird.

An diesem Wochenende muss der dritte Abschnitt der Brücke installiert werden, der die Sperrung der Autobahnen A1 und A6 in beide Richtungen am Gaspericher Kreuz ab Freitagabend, 20 Uhr, bis Sonntagmorgen, 6 Uhr, erfordert. Unabhängig davon muss die A3 am Bettemburger Kreuz in Richtung Frankreich, sowie die Abfahrt von der A6 aus Arlon kommend auf die A4 Richtung Hollerich gesperrt werden.

Umleitungen über die A4 und die A13 werden eingerichtet. Mit Störungen wird bereits vor der Sperrung gerechnet, wenn die Baustelle am Freitagnachmittag eingerichtet wird. Nach Abschluss des Bauabschnitts wird der Verkehr auf der Baustelle weiterhin mit einer Höchstgeschwindigkeit von 70km/h bis zum Abschluss der Arbeiten geregelt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MAXI am 31.08.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Kann een mol engkeirer eppes neies iwert ons Autobunnen berichten. Stau, chantier, Sperrungen as jo schon alldaag hei. Dauerbaustell as Letzebuerg. Sin ma ferdech mam Chantier dann rappen ma rem op.

Die neusten Leser-Kommentare

  • MAXI am 31.08.2018 13:07 Report Diesen Beitrag melden

    Kann een mol engkeirer eppes neies iwert ons Autobunnen berichten. Stau, chantier, Sperrungen as jo schon alldaag hei. Dauerbaustell as Letzebuerg. Sin ma ferdech mam Chantier dann rappen ma rem op.