Corona-Pandemie

02. Juli 2021 09:41; Akt: 02.07.2021 10:17 Print

Erster Luxemburger erhält dritte Impfdosis

LUXEMBURG – Im Großherzogtum hat nun ein Patient eine dritte Impfdosis erhalten. Eine medizinische Notwendigkeit, wie das Gesundheitsminsterium erklärt.

storybild

In einigen Fällen ist eine dritte Coronaimpfung notwendig. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Woche vom 21. bis 27. Juni sind im Großherzogtum insgesamt 44.062 Dosen der Corona-Impfstoffe verabreicht worden. In diesen Zeitraum fällt auch eine Premiere: Die erste Person erhielt hierzulande ihre dritte Impfung gegen den Erreger. Das bestätigte das Gesundheitsministerium auf L'essentiel-Nachfrage. Dabei handele es sich um einen Ausnahmefall, die dritte Dosis sei medizinisch notwendig geworden.

Um vollständig immunisiert zu sein, muss ein Patient in der Regel zweimal im Abstand von einigen Wochen geimpft werden. Die am meisten gefährdeten Personen – Dialysepatienten, Transplantatempfänger oder Krebskranke – benötigen jedoch eine dritte Dosis des Impfstoffs, um wirksam gegen das Virus geschützt zu sein.

Nach mehreren aktuellen Studien reicht die Zweifachimpfung nicht aus, dass Patienten, die kaum Antikörper aufbauen, eine ausreichend schützende Immunantwort gegen Covid-19 erzeugen können. Daher wird eine dritte Dosis empfohlen, die mindestens vier Wochen nach der zweiten Dosis verabreicht werden sollte, oder so schnell wie möglich, wenn dieser Zeitraum überschritten wurde.

(pp/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jang am 02.07.2021 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    WAS kommt denn danach? .... noch ne Dosis? ...oder gar ne 4te ?....Impfen am laufenden Band??? So langsam hab ich die Nase voll!

    einklappen einklappen
  • Valchen am 02.07.2021 14:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An Ech sin den Leschten Deen Guer Kéng erhält!

  • An elo... am 02.07.2021 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meng Elteren( > 70 Joer) sin allen 2 geimpft gin. Bei mengem Papp konnten duerno genug Antikierperen nogewisen gin, allerdéngs bei menger Mamm wuaren se 1 , also negativ. Wou bleiwt dann elo den Schutz, wann d‘Leit dovunner ausgin dass sie komplett geimpft sin an sech net onbedengt per Blutanalalys op Präsenz vun Antikierperen testen loosen???

Die neusten Leser-Kommentare

  • Octopus am 03.07.2021 11:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jaansen dat geet.

  • Pg am 03.07.2021 09:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Um sicher zu sein dass man nicht stirbt darf man nicht geboren werden. Es kann nicht sein dass alle jungen Leute gegen die impfung sind und es als unnötig halten sich wie die älteren Leute impfen lassen Im Moment treiben die ungeimpften Personen die Infektionen in die Höhe. Herzlichen Dank. Noch wenige Wochen und wir fangen wieder bei null an. Wollt ihr das?

    • Pablo am 14.07.2021 08:43 Report Diesen Beitrag melden

      Würde sich jeder einmal mit dem Virus anstecken wäre das ganze schnell zu Ende und keiner würde mehr von Corona reden.

    einklappen einklappen
  • Jeng am 02.07.2021 21:41 Report Diesen Beitrag melden

    Hätt nimools geduecht dat Lëtzebuerg den ganzen Theater do matmécht, resp. och dat Journalisten alles schlécken wat si gesot kréien a kaum selwer recherchéieren.

  • An elo... am 02.07.2021 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Meng Elteren( > 70 Joer) sin allen 2 geimpft gin. Bei mengem Papp konnten duerno genug Antikierperen nogewisen gin, allerdéngs bei menger Mamm wuaren se 1 , also negativ. Wou bleiwt dann elo den Schutz, wann d‘Leit dovunner ausgin dass sie komplett geimpft sin an sech net onbedengt per Blutanalalys op Präsenz vun Antikierperen testen loosen???

  • jang am 02.07.2021 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    WAS kommt denn danach? .... noch ne Dosis? ...oder gar ne 4te ?....Impfen am laufenden Band??? So langsam hab ich die Nase voll!

    • Daniel H am 04.07.2021 13:03 Report Diesen Beitrag melden

      Ich versteh ihr Geplärre nmicht. Seien sie doch froh dass sie Impfstoff bekommen können und das auch noch gratis. Oder wollen Sie sich diese scheiss Krankheit einfangen? Dann überlassen ihr Impfung jemand der darauf wartet. Und davon gibts im Land und global genug. Unfassbar....

    • @Daniel H am 20.08.2021 08:30 Report Diesen Beitrag melden

      Impfstoff wenn es denn Impfstoff wäre, früher sind wir gegen viele Sachen geimpft worden als Kinder damit man die krankheiten nicht bekommen konnte. Heute wird man gegen Corona geimpft kann aber danach immer noch Corona erwischen das ist in meinen Augen keine Impfung. Ich bin geimpft kann aber die verstehen die sich nicht impfen lassen wollen.

    einklappen einklappen