Gesundheit in Luxemburg

27. Juli 2018 17:39; Akt: 27.07.2018 18:50 Print

Frauen bis 30 erhalten die Pille künftig (fast) gratis

LUXEMBURG – Die Regierung will mehr Frauen Zugang zu Verhütungsmitteln ermöglichen. Bis zum 30. Geburtstag werden Kosten für Pille, Spirale & Co. zu 80 Prozent erstattet.

storybild

Auch Frauen zwischen 25 und 30 Jahren können künftig Rechnungen für Verhütungsmittel bei der CNS einreichen.

Zum Thema

Die luxemburgische Gesundheitskasse CNS weitet die Kostenübernahme bei Verhütungsmitteln aus. Ab 1. August können sich Frauen bis zu ihrem 30. Geburtstag 80 Prozent der Kosten für Pille, Hormonpflaster oder Vaginalring erstatten lassen. Das teilt die Regierung am Freitag mit. Bislang lag die Altersgrenze bei 25 Jahren.

Frauen, die in Luxemburg krankenversichert sind, können die Kostenrückerstattung in insgesamt 13 Zyklen im Jahr geltend machen. Auch Spiralen (dt. Intrauterinpessar, frz. dispositifs intra-utérins) werden von der CNS künftig unterstützt. Pro geliefertem Intrauterinpessar werden 80 Prozent der Kosten, bis zu einem Höchstbetrag von 75 Euro, erstattet.

Gesundheitsministerin Lydie Mutsch sah in einem Communiqué einen «bedeutenden Fortschritt für die emotionale und sexuelle Gesundheit unserer Frauen. Diese Maßnahme nimmt Rücksicht auf die Realitäten in unserer Gesellschaft und steht damit für die Modernisierung des Gesundheitssystems».

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Aender am 27.07.2018 17:46 Report Diesen Beitrag melden

    Schwanger ginn, oder eben nett schwanger, ass dach keng Krankhät, oder ? Am Giegensatz zu : Disfonctionel Erekstörungen schon. Wiesou krien die Betraffen die Blo Pell och nett opp CNS-Käschten ? Oder soll daat do erem 1 Wahlcadeau sinn, opp der Allgemenghät hier Käschten ?

  • loshein am 28.07.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Altersdiskriminierung ist das!

  • Knouterketti am 27.07.2018 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eng gudd Saach fir dei Jonk

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 02.08.2018 19:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dann müssten die Kondome für Männer auch kostenlos sein. Egal waat. Einfach debil.

  • loshein am 28.07.2018 12:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Altersdiskriminierung ist das!

  • Maxim am 27.07.2018 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wiesou just bis 30 an net fier emmer well as jo awa eng saach wou all mensch betrefft an dann 80% bis 75€ Plafond! Wesst dier wat en Spiral zb kascht. Also do as een laber 300€ weg. Deen Plafond kann een sech och spueren.

  • Lilly am 27.07.2018 19:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wirwaat net emmer fir näischt. Et gin Fraaleit dei huelen se nach nach no 30 Joer

  • Knouterketti am 27.07.2018 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eng gudd Saach fir dei Jonk