Trauerzug

21. Oktober 2019 06:58; Akt: 21.10.2019 07:01 Print

Freunde und Familie weinen um Denis Kozar

ESCH/ALZETTE – Denis Kozar starb im August im Alter von 24 Jahren bei einem Motorradunfall. Am Sonntag zog ein Trauermarsch durch Esch, um an ihn zu erinnern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Monate sind seit dem tödlichen Verkehrsunfall von Denis Kozar vergangenen. Doch die Trauer ist ungebrochen. Am Sonntag zog ein Trauermarsch vom Place Pierre-Krier zur N31 in Richtung Boulevard Charles de Gaulle. Hundert Menschen, in weiß gekleidet, trauerten auf der Straße, die der 24-Jährige am 3. August auf seinem Motorrad befuhr, bevor ihn ein Auto erfasste. Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für ihn tun. Der Escher starb noch an der Unfallstelle.

«Als wir die Nachricht erhielten, war es ein totaler Schock. Ich kenne Denis' Mutter seit vielen Jahren. Für eine Mutter ist eine solche Situation einfach schrecklich», sagt eine Frau. Sie hat lange im Supermarkt am Place du Brill in Esch gearbeitet.

Nicolas, ein Jugendfreund von Denis, kann seine Emotionen kaum kontrollieren. «Ich vermisse ihn sehr. Ich werde mir seinen Namen als Tribut tätowieren lassen», sagt er. «Denis war ein so sehr netter Junge. Er hat eine Lücke hinterlassen», sagt ein Nachbar der Familie. In Stille und bei starkem Regen begann die Prozession um 15 Uhr. Auf dem Boulevard Charles de Gaulles angekommen, wurden Tauben von den Verwandten für den Verstorbenen freigelassen.

(Ana Martins/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pire am 21.10.2019 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    war dat e berühmten jong ? wann net , dan misten all zeitungen dat brengen , ween war dee mënsch?

    einklappen einklappen
  • sputnik am 21.10.2019 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es ist traurig wenn ein junger Mensch durch einen tragischen Unfall sein Leben lässt. Finde dass man seine Trauer eventuell durch eine Messe zum Ausdruck bringen kann , muss nicht unbedingt demonstrativ über eine Prozession sein. Trotzallem, Ruhe in Frieden.

  • svendorca am 21.10.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    an waat soll dann eng Mam soen, déi hieren Mann virun 35 Joer verluer huet, an duernor 3 Kanner vun 5 verluer gaangen sin!..do war keen Accident am Spill.. Fraa huet haut 90 Joer...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • elzi am 21.10.2019 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech hoffen Leit schwätzen och iwwert ierch all sou respektlos. Ett ass en jonken Mensch em Liewen komm an dir hut naischt besseres ze din esou Dommheten ze schreiwen. Mein herzlecht Beileed un Famill!

    • laurent am 22.10.2019 20:30 Report Diesen Beitrag melden

      ett stiewen all daag jonk leid! ett as mier bewosst dass d'famill trauert an et ass schweier et ze verkrafften, mee seou vill opmierksamkëmmt fier een verkiersonfall? ech hätt et leiwer fond dass d'famill datt privat gingt machen!!

    einklappen einklappen
  • sputnik am 21.10.2019 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es ist traurig wenn ein junger Mensch durch einen tragischen Unfall sein Leben lässt. Finde dass man seine Trauer eventuell durch eine Messe zum Ausdruck bringen kann , muss nicht unbedingt demonstrativ über eine Prozession sein. Trotzallem, Ruhe in Frieden.

  • elzi am 21.10.2019 16:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    All di Kommentaren hei sin dermoosen respektlos muss een dann emmer " berühmt" sin fir dat Famill dierf trauern?! All Mensch deen stierft hier een den em en trauert an ech fannen ett schlemm dat daat hei sou respektlos behandelt get. Jidereen trauert annescht also loost di Famill dach an Rou! Ech huelen un keen fun ierch well sou Kommentaren bei sengem Doud un Famill hun!

    • O.J. am 22.10.2019 09:32 Report Diesen Beitrag melden

      Jidereen daerf traueren ... mais waat huet di Geschicht an der Zeitung verluer? Dofier verstinn ech sou munch Kommentaren hei.

    einklappen einklappen
  • pire am 21.10.2019 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    war dat e berühmten jong ? wann net , dan misten all zeitungen dat brengen , ween war dee mënsch?

    • anonym am 22.10.2019 01:19 Report Diesen Beitrag melden

      @pire - irgendeen. seou wei du an ech ;-)

    einklappen einklappen
  • svendorca am 21.10.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    an waat soll dann eng Mam soen, déi hieren Mann virun 35 Joer verluer huet, an duernor 3 Kanner vun 5 verluer gaangen sin!..do war keen Accident am Spill.. Fraa huet haut 90 Joer...

    • Knouter am 21.10.2019 10:28 Report Diesen Beitrag melden

      Wat huet déi Situation mat der heiten ze dinn? Ass dat nächst: an all di Mammen di hier Kanner verléieren well se net genug ze iessen hunn... Et ass emmer schlemm fir eng Mamm hier Kanner ze begruewen!

    • svendorca am 21.10.2019 11:52 Report Diesen Beitrag melden

      @Knouter..esch wollt domader soen,dass déi Schau déi wéineschts intresséiert

    • anonym am 22.10.2019 01:17 Report Diesen Beitrag melden

      riichteg.. ett gin mei schlëmm sachen op der welt dei mei obmierksamkëet brauchen.

    einklappen einklappen