Neue Petitionen

17. Mai 2019 16:28; Akt: 17.05.2019 16:29 Print

Für Jean-​​Denkmal, Impf-​​Pflicht und Öko-​​Begräbnis

LUXEMBURG – Auf der Website der Chamber stehen insgesamt neun neue Petitionen zur Unterzeichnung bereit.

storybild

Auch über die Impfpflicht bei Kindern kann abgestimmt werden. (Bild: Pixabay)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei Petition 1280 geht es um die Einführung einer ökologischen Alternative zu klassischen Bestattungen oder Einäscherungen. Das Konzept einer grünen Bestattung kommt aus dem US-Bundesstaat Washington und sieht die Kompostierung der Leichname vor, die dabei nur in ein biologisch abbaubares Tuch eingewickelt sind und unter Naturmaterialien begraben werden. Nach zwölf Monaten ist aus dem Leichnam ein Kubikmeter Humus entstanden.

Für Vaterschaftsurlaub bei Selbstständigen können die Luxemburger bei Petition 1284 unterschreiben. Auch für die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht für Kleinkinder (Petition 1264) kann ab sofort unterschrieben werden.

Die Petition 1281 will Werbung, die ungefragt bei parkenden Autos am Scheibenwischer befestigt wird, verbieten lassen, während die Petition 1259 es auf Lärmbelästigung durch bellende Vierbeiner abgesehen hat. Ernstere Töne schlägt die Petition 1270 an, die eine Debatte über die Erhöhung der Freiheitsstrafe bei Pädophilie eröffnen soll.

Ein Denkmal für den Großherzog

Ein Ehrendenkmal für den verstorbenen Altgroßherzog Jean war auch schon ohne Petition im Gespräch, steht aber nun auch für Unterschriften bereit (Petition 1286).

Unterzeichnet werden können die Petitionen auf der Website der Chamber.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lezeborger am 17.05.2019 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ech sinn och fir een Denkmal vum Grand-Duc Jean an zwar virum Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean ! Do geheiert et hinn.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lezeborger am 17.05.2019 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    Ech sinn och fir een Denkmal vum Grand-Duc Jean an zwar virum Musée d’Art Moderne Grand-Duc Jean ! Do geheiert et hinn.