Luxemburg

28. September 2021 12:23; Akt: 28.09.2021 12:39 Print

Häftling legt Feuer in seiner Zelle in Schrassig

SCHRASSIG – Ein Gefängnisinsasse hat am Montagabend seine Zelle in Brand gesetzt. Er wurde «zur Beobachtung» ins Krankenhaus gebracht.

storybild

Die Gefängnisbeamten konnten den Brand selbst löschen. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montagabend hat ein Insasse der Haftanstalt in Schrassig gegen 21.45 Uhr ein Feuer gelegt. «Das Feuer wurde von den anwesenden Gefängnisbeamten entdeckt und gelöscht», erklärt die Gefängnisverwaltung. Der CGDIS war zusammen mit dem Gefängnisdirektor und dem stellvertretenden Direktor der Gefängnisverwaltung vor Ort. Die Kriminalpolizei hat eine Untersuchung eingeleitet.

Der Gefangene wurde in Obhut genommen und «zur Beobachtung» ins Krankenhaus gebracht. Erst im August dieses Jahres hat ein Häftling in Schrassig Feuer in seiner Zelle gelegt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Safety first am 28.09.2021 19:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ech gif dem eng blechen Matrass gin wann en rem könnt. Dei brennt bestemmt net.

  • Pompjee am 28.09.2021 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ma da git dach jiderengem een neien Briquet fir eng Zigarett un ze fänken

  • Mio am 28.09.2021 22:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    war him wuel zekaal oder langweilech ! en setzt jo och net firnaicht do

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mio am 28.09.2021 22:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    war him wuel zekaal oder langweilech ! en setzt jo och net firnaicht do

  • Safety first am 28.09.2021 19:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ech gif dem eng blechen Matrass gin wann en rem könnt. Dei brennt bestemmt net.

  • Pompjee am 28.09.2021 16:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ma da git dach jiderengem een neien Briquet fir eng Zigarett un ze fänken

  • jang am 28.09.2021 15:22 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nicht hinschauen!

    • Linda am 28.09.2021 21:41 Report Diesen Beitrag melden

      Daat schengt lo Inn ze sin! Dann missten se hir Briqueen an Fixspéin ofgeholl kréien an da Zell! Nach just baussen därfen dämpen! Kontrollen mol vaschärfen!

    • jang am 29.09.2021 11:07 Report Diesen Beitrag melden

      Es ist nun mal keine Strafanstalt sondern ein 5 Sterne all inclusive Hotel!

    einklappen einklappen