Stadt Luxemburg

09. November 2020 08:00; Akt: 09.11.2020 08:00 Print

Hauptstadt-​​Busnetz bekommt Facelift

LUXEMBURG – Mit der Einweihung des neuen Tramabschnitts zwischen der Place de l'Étoile und dem Hauptbahnhof fallen einige Buslinien in der Hauptstadt weg.

storybild

«Wenn die Tram bis zum Hauptbahnhof fährt, wird die Buslinie 1 nicht mehr gebraucht», erklärt Stadt-Schöffe Patrick Goldschmidt. (Bild: Fabrizio Pizzolante)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 13. Dezember werden vier neue Tramhaltestellen eingeweiht. «Das ganze Busnetz wird umgestaltet», bestätigte Stadt-Schöffe Patrick Goldschmidt (DP) gegenüber L'essentiel. Die Tram wird die Luxexpo mit dem Hauptbahnhof über den Hamilius verbinden.

Die Gemeindeverwaltung sei momentan damit beschäftigt, letzte kritische Details zu klären. Mitte November – etwa einen Monat vor ihrer Inbetriebnahme – sollen die Informationen zu den neuen Busrouten bekanntgegeben werden. Wie bereits bekannt ist, werden weniger Buslinien das Stadtzentrum anfahren. Es blieben jedoch noch genügend übrig, um eine bessere Verbindung zwischen den verschiedenen Vierteln zu ermöglichen, erklärt Goldschmidt.

«Die Buslinie 1/125 fällt weg»

Der Stadt-Schöffe nannte in diesem Zusammenhang ein konkretes Beispiel: Die Verbindung zwischen Merl und dem Ban de Gasperich – wofür Fahrgäste bisher durch das Stadtzentrum gefahren wurden – erfolge dann viel schneller und direkter. Man müsse die Finanz- und Wirtschaftszentren Kirchberg und Ban de Gasperich in den Blick nehmen und sich dementsprechend die Strecken planen, sagte Goldschmidt. Außerdem würde die Verbindung zwischen Zessingen und Gasperich ebenfalls verbessert. Mit der Tram als Rückgrat des Verkehrsnetzes sei die Idee, eine bessere Verbindungen zwischen den verschiedenen Vierteln zu schaffen.

Fahrgäste sollen in Zukunft höchstens einmal umsteigen müssen, um von A nach B zu gelangen, erläutert der Schöffe. Dafür mussten alle Verbindungen in allen Vierteln unter die Lupe genommen werden. Natürlich fallen dabei einige Buslinien ganz weg – darunter die 1/125, die bisher den Kirchberg mit dem P&R Bouillon über den Hauptbahnhof verband. Wenn die Tram den Bahnhof bedient, werde diese Linie überflüssig, so die Schlussfolgerung der Planer.

Im Gegenteil zu den Buslinien RGTR – die in Zukunft nur noch die multimodalen Zentren anfahren werden – werden die Linienbusse im Stadtzentrum weiterhin vorhanden sein. «Manche fallen weg, aber auch nicht alle», wie Goldschmidt bestätigte.

(jw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CHAREL am 12.12.2020 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lachhaft, soss Echternach Eecherklinik, 1x emsteigen op der eecherplatz bei gudde Wiederverhältnisser och per Pedes bis an Klinik, elo:Bus bis op de Kierchbierg, do den TRAM bis op den Hamilius an dann den Bus sichen fier op EECH, WIERKLECH ENG GELONGEN LEISUNG. Daat ass MOBILITÉ DOUCE????‍♀️ Zeitverloscht heich ????

Die neusten Leser-Kommentare

  • CHAREL am 12.12.2020 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lachhaft, soss Echternach Eecherklinik, 1x emsteigen op der eecherplatz bei gudde Wiederverhältnisser och per Pedes bis an Klinik, elo:Bus bis op de Kierchbierg, do den TRAM bis op den Hamilius an dann den Bus sichen fier op EECH, WIERKLECH ENG GELONGEN LEISUNG. Daat ass MOBILITÉ DOUCE????‍♀️ Zeitverloscht heich ????