Luxemburg

22. Februar 2021 11:42; Akt: 22.02.2021 18:26 Print

Henri gehört zu den weltweit fittesten Staatsoberhäuptern

LUXEMBURG – Das Gesundheitsmagazin «Health Fitness Revolution» hat ein Ranking der fittesten Staatsoberhäupter erstellt. Ganz oben mit dabei: Großherzog Henri.

storybild

Der Großherzog hält sich weiterhin fit. (Bild: AFP/Koji Sasahara)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sich als Staats- oder Regierungschef fit zu halten, ist nicht unbedingt einfach. Es ist schwer, die Zeit zum Trainieren zu finden. Doch das Gesundheits- und Fitnessmagazin «Health Fitness Revolution» hat die elf fittesten Staatsoberhäupter der Welt ermittelt.

Und Großherzog Henri ist einer der elf ausgewählten Führer. «Er ist eines der fittesten Staatsoberhäupter der Welt», heißt es in dem Ranking. «Engagiert in vielen Gesundheits- und Fitnessorganisationen», darunter das Internationale Olympische Komitee (IOC) und die Weltgesundheitsorganisation (WHO), schreibt Health Fitness Revolution. Darüber hinaus «achtet er auf einen gesunden Lebensstil und treibt viel Sport».

Auch die Queen wird erwähnt

Neben Großherzog Henry sind unter anderem der isländische Präsident Guðni Th. Jóhannesson, die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern, Wladimir Putin, König Felipe aus Spanien sowie Emmanuel Macron. Demnach hält sich auch der ehemalige Fußballer George Weah als Präsident Liberias weiterhin fit. Auch Joe Biden kommt mit 78 Jahren in die Wertung, ebenso wie seine Vizepräsidentin Kamala Harris.

Schließlich erhält auch die Königin von England eine besondere Erwähnung, die sich im Alter von 93 Jahren und nach 68 Jahren Regentschaft bester Gesundheit erfreut. «Sie bleibt gesund, indem sie eines ihrer Lieblingsgerichte isst: gegrillten Fisch mit Gemüse und Salat. Und sie ist auf Bio umgestiegen».

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Arbechter am 22.02.2021 12:47 Report Diesen Beitrag melden

    daat sin dach alles Leit,die an hirem ganzen Liewen nach keen Nool mam Hummer ant Mauer geschloen hun.

  • Nemesis am 22.02.2021 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Parasiten

  • ist er für eine Nacht zu testen am 25.02.2021 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    bzw. steht er jederzeit zur Verfügung??????

Die neusten Leser-Kommentare

  • ist er für eine Nacht zu testen am 25.02.2021 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    bzw. steht er jederzeit zur Verfügung??????

  • trebron am 24.02.2021 08:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was hat das mit Gesundheit zu tun, wenn man im Internationalen Olympischen Komite engagiert ist. Etwas stimmt schon, man wird wenigstens eingeladen und ein freier Aufenthalt dürfte bei den Spielen gesichert sein.????

  • loshein am 23.02.2021 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Republik! Elo!

  • Ech sin ëtt am 23.02.2021 09:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dofir gëtt jo den Welt Stotterertag an den as den 22 Oktober

  • lucia am 23.02.2021 04:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interesseiert kee Mensch