Himmelsspektakel

07. April 2020 14:06; Akt: 07.04.2020 14:07 Print

Heute gibt es den größten Vollmond des Jahres

In der Nacht auf Mittwoch gibt es am Himmel ein besonderes Spektakel zu bewundern: Der größte Vollmond dieses Jahres soll den Nachthimmel erleuchten.

storybild

Der heutige Supermond ist sieben Prozent größer als ein durchschnittlicher Vollmond. (Bild: DPA/Friso Gentsch)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hobby-Astronomen aufgepasst: Von Dienstag auf Mittwoch wird der größte Vollmond des Jahres am Himmel zu sehen sein – ein sogenannter Supermond.

Da der Mond sich auf einer elliptischen Umlaufbahn um die Erde bewegt, befindet er sich mal näher, mal weiter von unserem Planeten entfernt. Am 8. April beträgt der Abstand zwischen diesen beiden Himmelskörpern nur 357.000 Kilometer. Aus diesem Grund ist der Mond in dieser Nacht größer und heller als gewohnt am Himmel zu sehen. Wenn der Mond am weitesten von der Erde entfernt ist, beträgt die Distanz 406.500 Kilometer.

Dann spricht man auch von einem sogenannten Minimond. Ein Supermond ist rund 14 Prozent größer als ein solcher Minimond und rund sieben Prozent größer als ein durchschnittlicher Vollmond. Klar bemerkbar macht sich das durch seine Helligkeit. Diese steigt im Vergleich zum Minimond gar um 30 Prozent an.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Botterblum am 07.04.2020 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ah mal eine schöne Nachricht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Botterblum am 07.04.2020 20:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ah mal eine schöne Nachricht.