Immobilienpreise

19. Mai 2017 07:00; Akt: 19.05.2017 10:07 Print

Hier wohnen Sie in Luxemburg am teuersten

LUXEMBURG – Wohnen in Luxemburg ist teuer. Sehr teuer. Neue Zahlen zeigen, wo Immobilien im Großherzogtum am meisten kosten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit einem Durchschnittspreis von 6488 Euro pro Quadratmeter bei existierenden Wohnungen ist Bartringen die teuerste Kommune im Land. Das geht aus Daten des Observatoire de l’Habitat hervor. «Der Preis pro Quadratmeter ist dort seit 2010 um 57 Prozent angestiegen, das liegt deutlich über dem nationalen Durchschnitt von 32 Prozent», sagt Pierre Clément, Gründer von Nexvia, in seiner Hitparade der teuersten Kommunen für das Magazin Immo News der BIL.

Luxemburg-Stadt ist in diesem Ranking auf Platz zwei, mit 6416 Euro pro Quadratmeter. Allerdings gibt es zwischen den verschiedenen Stadtteilen große Unterschiede. Die Preisdifferenz zwischen einer Wohnung in Hamm (5506 Euro pro Quadratmeter) und Limpertsberg (11.346 Euro) kann 106 Prozent ausmachen.

«2009 lag die Preisdifferenz zwischen einer Wohnung in Luxemburg-Stadt und dem Landesdurchschnitt 14 Prozent. Heute sind es 24 Prozent. Die wachsenden Probleme im Verkehr sind einer der Gründe dafür, dass die Menschen näher an ihrer Arbeitsstelle wohnen wollen», sagt Pierre Clément.

Strassen rangiert auf Platz drei bei den Altbauten (6338 Euro pro Quadratmeter) und auf Platz eins bei den Neubauten (7592 Euro), vor Luxemburg (7290 Euro) und Hesperingen (7098 Euro).

(Mathieu Vacon/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ger am 20.05.2017 04:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    D'Letzeboier gin total fir domm verkaaft vun de Promoteuren,stiechen sech Täschen voll,a wann duerno et sou geet wéi an Amerika. Crash ,keiner hatts gewusst,incredibel Drëcksäck

  • lol am 20.05.2017 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech sinn keen Éislëcker, awer waat hutt dir géint den Éislëck ? Ët ass dach schéin do an elo ass ët gutt iwwer d'Nordstrooss ze erreechen !

  • MARC am 19.05.2017 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    kommt ant éisléck wunnen, 1, manner stress 2, mi rouhig 3, mi natur 4, manner gestank..........

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • lol am 20.05.2017 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech sinn keen Éislëcker, awer waat hutt dir géint den Éislëck ? Ët ass dach schéin do an elo ass ët gutt iwwer d'Nordstrooss ze erreechen !

  • jimbo am 20.05.2017 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    -"Maer ginn an dÉisleck wunnen weinst de Kanner!" -"Firwat, sinn dei esou ëllen?"

  • Ger am 20.05.2017 04:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    D'Letzeboier gin total fir domm verkaaft vun de Promoteuren,stiechen sech Täschen voll,a wann duerno et sou geet wéi an Amerika. Crash ,keiner hatts gewusst,incredibel Drëcksäck

  • MARC am 19.05.2017 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    kommt ant éisléck wunnen, 1, manner stress 2, mi rouhig 3, mi natur 4, manner gestank..........

    • Taxman am 19.05.2017 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      Direkt! ... wann et net esou weit fort wir.

    • Machiavelli am 19.05.2017 17:47 Report Diesen Beitrag melden

      Jo, wann neck di komesch Lekt do wiren...

    • marc am 19.05.2017 21:35 Report Diesen Beitrag melden

      ma dann bleiwt donidden an bezuelt gudd deier vir dën m2

    • Kneppelbauer am 20.05.2017 09:36 Report Diesen Beitrag melden

      Den Kéih ann den Geesen nokukken.....immens interessant....

    einklappen einklappen