In Luxemburg

24. Juni 2019 14:50; Akt: 24.06.2019 17:59 Print

Hitzefrei – Luxemburgs Schüler können hoffen

LUXEMBURG – Die Gemeinden und Schulleiter können aufgrund der Hitzewelle beschließen, den Unterricht in der Grund- und Sekundarstufe abzusagen.

storybild

In weiten Teilen des Landes könnte der Schulunterricht aufgrund der Hitze ausfallen. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Großherzogtum wird in den kommenden Tagen von einer Hitzewelle überrollt. Am Mittwoch sind örtlich sogar Temperaturen von bis zu 40 Grad im Schatten drin. Die Hitze könnte sich auch auf den Stundenplan der Schüler im Großherzogtum auswirken.

Die Gemeinden und die Schulleitungen können die Schüler bei extremer Hitze vom Unterricht befreien. «Das ist ein Fall vom höherer Gewalt. Allerdings müssen alle Einrichtungen einzeln entscheiden, denn die jeweiligen Gebäude schützen die Schüler unterschiedlich vor der Hitze», erklärt das Bildungsministerium gegenüber L'essentiel.

Sollten sich die Schulen dafür entscheiden, den Unterricht ausfallen zu lassen, müssen sie aber dennoch bitten, Schüler zu betreuen. Die Einrichtungen bleiben also offen – und das Lehrpersonal vor Ort. Das Bildungsministerium will in den kommenden Tagen Empfehlungen herausgeben, wie die Schulen bei der Hitze verfahren sollen. Freuen dürfen sich bereits die Schüler in der Gemeinde Mertert. Dort haben die Erst- bis Viertklässler am Mittwoch hitzefrei.

(th/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ein Schüler am 24.06.2019 21:06 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Klimaanlage in der Schule ist der pure Horror!

  • bb am 24.06.2019 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sie sollen denen Kanner frai gin well sie kennen sech iwwert mettestonn bei sou enger hetzt net konzentreieren. Dat Wieder mecht een midd.

  • Steph am 24.06.2019 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betreiung ass jo an der Schoul an och an den Maison Relaien. Dei Mammen wou mettes net schaffen daerfen jo hier Kanner siichen goen , hoffen mol Beetebuerg mecht och Hitzefrei dann gin ech meng siichen an dann geet et an d‘ Schwemm well ech schaffen net

Die neusten Leser-Kommentare

  • bb am 28.06.2019 08:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh freck. dass zwar schlemm dass en Schüler engem Prof muss soen wat richteg as XD

  • Anonym am 26.06.2019 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Also ech sinn eng schülerin aus dem Lycee Ermensinde Miersch(LEM) fannen dat einfach egal wat dat dei mecht lyceeen frei kreien, obwohl si emer ab 14h frei hunn an mir muss ei all dag bis 16h20 an da scchoul setzen an dann ginn kanner, sou wei ech, dei nach 2 stonnen am bus mussen setzen! Also dei dei emmer ab 14h auer frei hunn kreien haut ab 11h45 frei an mir mussen ei bis 16h20 setzen well den direkter eis net frei gett einfach egal wat an dann machen proffen nach fensteren op an soen io esou kennt loft rann, obwohl esou nach vill mei warm gett! An si mekeren nach mat eis well mir eis net..

  • bb am 26.06.2019 10:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dei mussen mettes normal an Maison relais goen. Lehrpersonal muss awa zur Verfügung sin. eben well elteren do sin dei ze 2 schaffen

  • Privaat am 26.06.2019 07:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    De Schüller freigin as einfach gesot - mä wei as et bei denen Elteren dei zu zwee am Privatsektor mussen schaffen. Wenn kann d Kanner dann versuergen? Mussen se mat den Elteren op d Schaff goen wou et och 30 wann net mei Grad am Gebai as? Am Privaatsektor heescht et op Hetzt oder Kielt - schaff da vergin der dei Tobeschkeeten.

  • Unicorn am 25.06.2019 18:48 Report Diesen Beitrag melden

    Is in Niederkorn,bacharage,und Differdanga auch schul Ausfall