Kulturhauptstadt Europas

26. Februar 2021 11:43; Akt: 26.02.2021 12:09 Print

In Esch läuft schon der Countdown für 2022

Esch/Alzette - In knapp einem Jahr soll es richtig losgehen: Ab 22. Februar 2022 startet Esch mit 140 Projekten ins Jahr als Kulturhauptstadt Europas.

storybild

Geplant sind etwa 140 Projekte, die die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt der vom Erzbergbau geprägten Region vorstellen. (Bild: Editpress/Tania Feller)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Startschuss für Esch/Alzette als Kulturhauptstadt Europas fällt in ziemlich genau einem Jahr: Offiziell los gehen werde das Programm unter dem Motto «Remix Culture» am 22. Februar 2022, gefolgt von einer großen Feier am 26. Februar 2022, kündigte die Generaldirektorin von Esch2022, Nancy Braun, am Freitag an. Geplant seien rund 140 Projekte, die die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt einer vom Erzbergbau geprägten Region vorstellten.

Diese «Minett-Region» im Süden von Luxemburg reicht bis nach Frankreich: Daher sind bei der Europäischen Kulturhauptstadt 2022 neben Esch zehn weitere umliegende Luxemburger Gemeinden sowie acht französische Gemeinden der Kommunalverwaltung in Audun-le-Tiche mit im Boot. «Mit Esch2022 wollen wir die Geschichte unserer Region von der Stahlindustrie bis ins digitale Zeitalter erzählen», sagte die Direktorin für das Kulturprogramm, Françoise Poos.

Im Zentrum steht der europäische Gedanke

Immer wieder gehe es um den europäischen Gedanken, um Immigration und das Zusammenleben verschiedener Kulturen. Die Südregion von Luxemburg bietet dafür ein gutes Fundament: Hier leben bereits Menschen aus 120 Nationen zusammen, auch wegen der Universität in Esch-Belval. Esch mit rund 35.000 Einwohnern ist die zweitgrößte Stadt Luxemburgs.

« Es ist eine einmalige Chance, noch stärker in der Grenzregion zusammenzuwachsen »

Bis zum 22. Dezember 2022 sind Theater, Performances und digitale Kunst in allen beteiligten Gemeinden geplant. Zudem werde es eine Virtual Reality-Bustour durch Esch-Belval als Reise in die Vergangenheit des Hüttenwerks geben. Auf einem «Minett-Trail» können Gäste zudem über 90 Kilometer schöne Natur und bräunlich-rote Erden bestaunen.

Das Projekt der Kulturhauptstadt Europas sei «eine einmalige Chance, wirtschaftlich, touristisch und kulturell zu wachsen, aber auch noch stärker in der Grenzregion zusammenzuwachsen», sagte der Präsident von Esch 2022, Georges Mischo. 1995 und 2007 trug Luxemburgs Hauptstadt den Titel Kulturhauptstadt Europas. In 2022 sind zwei weitere Städte in Europa dabei: Kaunas in Litauen und Novi Sad in Serbien.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jimbo am 27.02.2021 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An da fällt alles weinst der 5ter Corona Well aus…

  • Iris Gläser am 27.02.2021 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Touristen können sich dann großartig amüsieren während es keine Kinderbetreuung gibt, keine Bäume gepflanzt werden und keiner eine Wohnung findet. Prioritäten halt.

  • bnm am 26.02.2021 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Geld in der Gemeindekasse aber wie die Großen auftreten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 27.02.2021 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An da fällt alles weinst der 5ter Corona Well aus…

  • Iris Gläser am 27.02.2021 10:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Touristen können sich dann großartig amüsieren während es keine Kinderbetreuung gibt, keine Bäume gepflanzt werden und keiner eine Wohnung findet. Prioritäten halt.

  • lucia am 27.02.2021 07:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die knaschtest Stadt aus dem Süden waat eng Blamage kennt do ob eis duer laachen elo schon

  • bnm am 26.02.2021 14:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Geld in der Gemeindekasse aber wie die Großen auftreten.

  • loshein am 26.02.2021 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da gibt‘s was zu lachen.