Luxusgut

15. September 2019 13:28; Akt: 15.09.2019 13:45 Print

In Luxemburg ist selbst das Brot extrem teuer

LUXEMBURG – Brot zu kaufen, muss man sich in Luxemburg erstmal leisten können. Das Großherzogtum ist bei Grundnahrungsmitteln das drittteuerste Land Europas.

storybild

Luxemburg belegt Platz drei.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auch das Brot ist in Luxemburg viel teurer als in anderen Ländern. Laut einer Studie von Eurostat, die am Freitag veröffentlicht wurde, kostet Brot im Großherzogtum satte 27 Prozent mehr als im europäischen Durchschnitt. Nur Dänemark (51,8 Prozent) und Österreich (35,3 Prozent) haben noch höhere Preise als Luxemburg.

Innerhalb der Europäischen Union gibt es sehr große Unterschiede. So ist Brot in Rumänien fast dreimal billiger als in Dänemark. Die Qualität des Produkts kann jedoch ebenfalls von Land zu Land variieren. Auch die Bedeutung ist sehr unterschiedlich, da der Verbrauch von Land zu Land variiert.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eisleker am 15.09.2019 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    an hei am Ländchen kent nach 40 cent derbei,wann et geschnidden ged,daat sin 16 Frang,fir déi die nach rechnen wöllen.Een einfachen Croissant kast baal 70 Frang.

  • Peter Meier am 15.09.2019 16:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre es dann wenigstens noch gut!

  • Arm am 15.09.2019 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsere Regierung sagt ist Nix teuer geworden Seit sie an der Macht sind

Die neusten Leser-Kommentare

  • das Brot am 17.09.2019 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Das Brot hat sich im Laufe der Jahre so verändert, dass es 'das Brot' nicht mehr gibt, weil in dem Brot selbst gibt es so viele Unterschiede und keiner weiss mehr, welche Zusatzstoffe drin sind ... steht ja nicht drauf, was drin ist u darum ess ich keins mehr! ...

  • Gru am 16.09.2019 05:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    da soll d‘Vollék Kuch iéssen ‼️

    • Antoinette am 18.09.2019 18:09 Report Diesen Beitrag melden

      dat huet schon d'Marie-Antoinette gesot !!

    einklappen einklappen
  • kenny1963 am 16.09.2019 05:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Eislecker. An der Staadt kascht een Croissant schon wait iwwert 1€ op Plaatzen schon mool 1,4€. Een Croissant huett 20/25 Frang kascht. An beim schneiden do sinn 5Frang an der Zait fiirum € gefroot ginn wann ech mech gutt kenn erreneren. Fiir eis Politiker ass daat eng « normal » Praisdeirecht.

    • Sicho am 19.09.2019 07:41 Report Diesen Beitrag melden

      haut verdengen d'Léit awer och am Mindestloun (!) schon iwwer 80.000 Frang... daat dierf een net vergiessen! Vun dohier, jo et ass eng normal Präisdeierecht.

    einklappen einklappen
  • Arm am 15.09.2019 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsere Regierung sagt ist Nix teuer geworden Seit sie an der Macht sind

  • Peter Meier am 15.09.2019 16:17 Report Diesen Beitrag melden

    Wäre es dann wenigstens noch gut!