Wetterwarnung

26. Juni 2020 12:06; Akt: 26.06.2020 12:27 Print

In Luxemburg kann es am Freitag kräftig gewittern

LUXEMBURG – MeteoLux rechnet für den Freitagnachmittag und frühen Abend mit heftigen Gewittern über dem Großherzogtum.

storybild

MeteoLux hat wegen «potentieller» Gewitter-Gefahr landesweit die gelbe Warnstufe ausgerufen. (Bild: Editpress/François Aussems)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Freitagnachmittag verspricht ungemütlich zu werden in Luxemburg. Die Wetterexperten von MeteoLux haben die gelbe Wetter-Warnstufe für das Großherzogtum ausgerufen. Demnach gibt es eine «potentielle Gefahr» durch «teilweise heftige» Gewitter im Großherzogtum.

Die Vorhersage kündigt zudem möglichen Hagel und starken Regen an, verbunden mit «heftigen Winden». Die Prognose sei mit einer «gewissen Unsicherheit verbunden», wie MeteoLux betont. In Frankreich hat es bereits Gewitter in den vergangenen Stunden gegeben. Hier sind 13 Departements im Zentrum des Landes in Alarmbereitschaft versetzt worden. Mit dem Eintreffen der Gewitterfront in der Region Grand Est wird am frühen Nachmittag gerechnet.

Vereinzelte Gewitter könne es im Großherzogtum auch am Samstag noch geben, «vor allem morgens und abends». Derzeit gibt es allerdings noch keine Wetterwarnung für den Samstag.

(nc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.